Lebensqualität und psychische Befindlichkeit während zwei Jahren Corona-Pandemie

Von Sarah Heiniger Die rasche Ausbreitung der Corona-Variante Omikron seit Ende 2021 führte trotz hoher Ansteckungszahlen nicht zur befürchteten Überlastung der Spitäler. Die meisten Schutzmassnahmen wurden daher am 17. Februar 2022 durch den Bundesrat aufgehoben. Seit genau zwei Jahren stellt uns die Covid-19-Pandemie laufend vor grosse Herausforderungen. Wie hat die Schweizer Bevölkerung diese Zeit erlebt? […]


Impffortschritt in der Schweiz: Wer hat schon und wer will noch?

Von Sarah Heiniger, Marc Höglinger und Melanie Schliek Die Impfung gilt als primäre Präventionsmassnahme gegen das SARS-CoV-2-Virus. Am 19. Dezember 2020 erhielt der erste COVID-19-Impfstoff von Swissmedic die Zulassung. Die begrenzte Verfügbarkeit des Impfstoffs führte zu einer Impfstrategie, welche besonders gefährdete Personen in den ersten Monaten als prioritäre Impfgruppe vorsah. Seit Mai 2021 wird die […]


In Quarantäne: Einsam, energielos und psychisch belastet

Von Sarah Heiniger Zwischen Anfang Juni und Ende Dezember 2020 wurden in der Schweiz über 440’000 laborbestätigte Coronavirus-Fälle verzeichnet. Das sind über 440’000 Personen, welche in Isolation mussten. Hinzu kommt eine nicht genau bekannte Zahl von Personen, welche eine Quarantäne einhalten musste, weil sie in engem Kontakt mit einer positiv getesteten Person standen. Wer selbst […]


CORONA-Lockdown drückt Lebenszufriedenheit von Personen aus stark betroffenen Wirtschaftsbranchen

Von Sarah Heiniger Die Massnahmen zur Bewältigung der COIVD-19-Pandemie haben eine besonders starke Auswirkung auf das Gesundheits- und Bildungswesen, auf Sport- bzw. Kulturveranstalter und das Gastgewerbe. Die Schliessung vieler Betriebe brachte grosse Unsicherheit für die Angestellten mit sich: Arbeitsplätze waren gefährdet und die Arbeitslosigkeit nahm zu. Die Angestellten waren bei der Arbeit zudem plötzlich neuen, […]