Gesundheitspolitik

2019 – Ein Jahr der Wahrheit für den Spitalwettbewerb?

Quelle: SRF

Von Matthias Maurer

Die Bevölkerung der Gemeinden, die am Zweckverband des Spitals Affoltern beteiligt sind, kann am 19. Mai darüber abstimmen, ob ihr Spital in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft umgewandelt werden soll. Bei Zustimmung wäre damit das Signal verknüpft, wieder Geld in die veraltete Infrastruktur zu investieren.

Was hat diese Abstimmung mit dem spätestens seit der neuen Spitalfinanzierung von 2012 eingeläuteten Wettbewerb zwischen den Spitälern zu tun? Und warum könnte 2019 durchaus als Jahr der Wahrheit für den Spitalwettbewerb in die Annalen eingehen?

Continue Reading
Gesundheitsökonomische Forschung

5 Tipps gegen die Überbehandlung beim Zahnarzt

Von Golda Lenzin

Gemäss einer kürzlich erschienenen Studie* empfehlen 50 von 180 Zürcher Zahnärzten unnötige Behandlungen. Diese Überbehandlungen kosten durchschnittlich CHF 535 pro Patient. Ein stolzer Preis für Leistungen ohne Nutzen. Wer das Glas lieber halb voll sehen will, sieht eine deutliche Mehrheit von drei Vierteln der Zahnärzte, die keine Überbehandlung empfiehlt.

Aber zu welcher Gruppe gehört Ihr Zahnarzt? Auf der Grundlage dieser Studie erhalten Sie hier einige Tipps gegen eine Überbehandlung bei Ihrem nächsten Zahnarztbesuch.

Continue Reading
Versorgungsforschung

Wer pflegt uns im Jahr 2030?

Quelle Colourbox Kzenon

Von Fabio Knöfler

«Pflegenotstand in der Schweiz!». Seit Jahren machen die Medien auf den Fachkräftemangel in der Pflege aufmerksam. Wie gravierend ist die Situation? Was sind mögliche Lösungen? Und was heisst das für die Gesundheitsversorgung?

Continue Reading
Weiterbildung

Aktuelle gesundheitsökonomische Fragestellungen

Quelle: Olekcii Mach

Von Cassandra Waech

Interessieren Sie sich für die Folgen der TARMED-Anpassung durch den Bundesrat oder die Entwicklung der Pflegekosten? Oder möchten Sie Fehlanreize aufgrund unterschiedlicher Tarife und Finanzierungssysteme für ambulante und stationäre Behandlungen abschätzen können?

Weiterlesen
Management im Gesundheitswesen

OP Optimierung mit Kaizen – Kleine Veränderungen mit grosser Wirkung

Von Tim Brand

Im Rahmen des Innosuisse Projektes «Lean Exzellenz im OP Management» zeigt das WIG zusammen mit seinen Projektpartnern, wie die OP Optimierung mittels Lean Methoden umgesetzt werden kann. Dabei wurden im Rahmen eines Kaizen-Workshops in der Schulthess Klinik konkrete Optimierungsmassnahmen für den OP Bereich erarbeitet.

Continue Reading
HTA und Gesundheitsökonomische Evaluationen

Aus dem Methodenzoo: das DALY

Phoenicoparrus jamesi (James’s Flamingoes) von Christian Mehlführer ist lizenziert unter CC BY 3.0.

Von Johannes Pöhlmann

Jede Disziplin kennt spezielle Masszahlen und Methoden, oft einen ganzen «Methodenzoo». Die Gesundheitsökonomie ist keine Ausnahme. Eine in den letzten Jahren aus dem epidemiologischen in den gesundheitsökonomischen Zoo eingewanderte Masszahl ist das disability-adjusted life year (DALY). So richtig heimisch ist das DALY, das als «behinderungsbereinigtes Lebensjahr» übersetzt wird, in der Schweiz allerdings noch nicht. Wir wollen das DALY in diesem Blogbeitrag etwas bekannter machen.

Continue Reading
Management im Gesundheitswesen

Dem Ärztemangel mit Physiotherapie begegnen

© Colourbox

Von Sarah Schmelzer

Die meisten von uns kennen die folgende Geschichte aus eigener Erfahrung oder aus den Berichten von Bekannten: Beim gemütlichen Fussballspiel kommt es zum Foul, welches eine Schwellung des Knöchels mit sich bringt. Einen Tag später geht man zum Arzt, welcher einen Knochenbruch ausschliesst und einen an die Physiotherapie verweist. Dort werden die strapazierten Bänder während mehreren Therapiesitzungen wieder einsatzfähig gemacht. Möglicherweise geht es anschliessend nochmals zur Nachkontrolle zum Arzt. Als Betroffener stört mich an dieser Geschichte einerseits das Foul des Gegenspielers und andererseits die Zeit welche ich mit Terminvereinbarungen, Informationsübermittlung und in Wartezimmern verbringe. Wieso muss ich die Vor- und Nachbesprechung mit einer Fachperson führen, welche nicht die Behandlung durchführt?

Continue Reading
Management im Gesundheitswesen

Wer ist die Schönste im ganzen Land? Mit der Kennzahl CAGR raus aus der Vergleichbarkeitsfalle

Von Sina Berger

Social Media – ein grosses Thema bei den Millennials: Auf Plattformen wie beispielsweise Instagram zeigen sich User(innen) von ihrer besten Seite und laden verschiedenste Fotos auf ihr Profil. Sie wollen sich mitteilen und ihren Followern Einblicke in ihren Alltag geben. Sehr schnell entsteht der Drang, sich zu vergleichen: Wer hat die schönste Reise gemacht, die aufregendsten Sportaktivitäten durchgeführt, sich am schicksten gekleidet. Diesen Drang, sich ständig zu vergleichen, gibt es auch im Gesundheitswesen. Dabei passieren aber methodisch jede Menge unnötige Fehler. Einen davon wollen wir in diesem Blog beseitigen.

Continue Reading
HTA und Gesundheitsökonomische Evaluationen

Konsumentenschutz?

Von Renato Mattli

Coca-Cola reduziert den Inhalt der 500ml Flaschen auf 450ml bei gleichbleibendem Preis. Aus gesundheitsökonomischer Sicht ist dieser Schritt sehr erfreulich.

Continue Reading
Management im Gesundheitswesen

Nicht schon wieder Eintopf! Den Strategieprozess anders gestalten

Von Prof. Dr. Alfred Angerer

Wohin soll die Reise meiner gesamten Organisation gehen, und wie erreiche ich diese Ziele? Klassische Fragen aus dem Bereich Strategie. Wenn ein Praktiker die Aufgabe erhält die Strategie zu entwickeln, wird er oder sie viele theoretische Publikationen zu dem Thema finden. Klassische Strategieerstellungsansätze geben einem klare, jedoch eher oberflächliche Anweisungen wie man vorgehen soll. Diese klingen häufig wie ein Kochbuch: Man nehme einen Fond aus Porters 5-Forces- Analysen, gebe eine Prise SWOT hinzu und jede Menge prognostizierte Umsätze, und rühre diesen Zahlensalat so lange, bis das Ergebnis rauskommt das der CEO hören will.

Continue Reading