Mit dem Masterprogramm “Europäische Bahnsysteme” die Bahnkarriere beschleunigen

Das tri-nationale Masterprogramm “Europäische Bahnsysteme” ist ein ideales Angebot, um aufbauend auf dem Bachelorstudium Verkehrssysteme tiefer in die Bahnwelt einzusteigen. Am Samstag, 7. Mai stellt Studiengangleiter Prof. Dr. Michael Lehmann das Masterangebot anlässlich des Hochschulinfotags der FH Erfurt vor. Sie haben die Möglichkeit, an der Veranstaltung online teilzunehmen.

Samstag, 7. Mai, 12:00 – 13:00 Uhr
Fachvortrag: Weiterbildungsmaster Europäische Bahnsysteme (in Präsenz und online)
(Prof. Dr. Michael Lehmann)
Online-Zugang:
Über den Meeting-Link beitreten: https://fh-erfurt.webex.com/fh-erfurt/j.php?MTID=m4037af750895952e11694cb3fec78983
Mit Meeting-Kennnummer beitreten:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2732 303 8501
Meeting Passwort: RYp6FGx6HD8

Der internationale Weiterbildungsstudiengang ist ein gemeinsames Studiengang der FH Erfurt (Deutschland), der FH St. Pölten (Österreich) und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, School of Engineering (Schweiz). Der viersemestrige Studiengang  “Europäische Bahnsysteme” ist berufsbegleitend konzipiert und verfolgt ein Blended-Learning-Konzept mit der Verbindung von Präsenz- und Fernstudienphasen. 

Ziel ist es für Mitarbeiter:innen von Unternehmen der Bahn- und Verkehrsbranche ein akademisches eisenbahnspezifisches Angebot zu schaffen, das die Teilnehmer:innen zu künftigem Führungspersonal im Bahnwesen weiterentwickelt. Die Bahnbranche wird somit unterstützt, den Bedarf an zukünftigem Führungspersonal auch sicherstellen zu können. 

Alleinstellungsmerkmale/Besonderheiten des Studiengangs

  • einzigartiger Studiengang mit trinationalem Profil (D-A-CH)
  • Kompetenzbündelung der drei kooperierenden Hochschulen: FH St. Pölten, FH Erfurt, ZHAW Winterthur
  • Dauer: 4 Semester, Präsenzveranstaltungen abwechselnd in St. Pölten, Erfurt und Winterthur (jeweils 1 Woche pro Semester)
  • hohe Marktorientierung, speziell der Einbezug der Wünsche/Bedürfnisse der ÖBB, DB und SBB in der Konzeptionsphase
  • berufsbegleitendes Studienkonzept (Blended-Learning)
  • hohe Praxisorientierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.