Jetzt einchecken beim Förderpreis der Horber Schienen-Tage 2022

In diesem Jahr wird wieder der Förderpreis der renommierten Horber Schienen-Tage für Studienarbeiten mit Bezug zum Schienenverkehr verliehen. 2019 konnten zwei Verkehrssysteme-Absolventen bereits einen Erfolg bei diesem Wettbewerb erzielen. Die Wettbewerbsbeiträge sind bis zum 30. Juni 2022 einzureichen.

Ziel des Preises ist die Förderung des Dialogs zwischen Nachwuchswissenschaftlern und Akteuren im Bereich des Schienenverkehrs und damit die Steigerung der Attraktivität der Schienenverkehrsbranche als zukünftiges Tätigkeitsfeld für Studierende. Dadurch soll die Sicherung qualifizierten Nachwuchses in diesem Berufsfeld unterstützt werden.

Angesprochen sind Studierende und Absolvent:innen von Hochschulen aller Fachrichtungen (technische, wirtschaftliche, natur- und geistes­wissenschaftliche sowie stadt- und raumplanerische Studiengänge), die in den vergangenen 3 Jahren eine Studien- oder Abschlussarbeit mit Bezug zum Schienenverkehr (alle Arten des spurgeführten Verkehrs vom innerstädtischen ÖPNV bis zum internationalen Personen- und Güterverkehr) angefertigt haben.

Der Förderpreis ist mit 500,- EUR dotiert. Die Bewertung erfolgt durch eine Jury anerkannter Fachleute aus Wissenschaft und Praxis des Schienenverkehrs.

Die detaillierten Teilnahmebedingungen sowie der Teilnahmeantrag können unter http://foerderpreis.schienen-tage.de/ herunter geladen werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.