logistik_startDas Logistiklabor des Instituts für Nachhaltige Entwicklung (INE) verknüpft innovative didaktische Formen der Lehre mit anwendungsorientierter, interdisziplinärer Forschung. Unter Leitung von Stefan Dingerkus erlernen und entwickeln Wirtschaftspartner im Team mit Forschenden und Studierenden die Wirkungsprinzipien des Supply Chain Managements und der Logistik auf spielerische und didaktisch zielführende Weise.

logistik_01

Der Studiengang Verkehrssysteme an der ZHAW School of Engineering in Winterthur setzt das zweitägige Intensivseminar „Logistik-Planspiel“ erfolgreich im Modul LOGVS Logistik für Verkehrssysteme ein.

logistik_02

Im Rahmen einer haptischen Simulation einer Supply Chain mit Abbildung von Beschaffungs-, Produktions- und Vertriebsprozessen erfahren die Teilnehmenden die Wechselwirkung zwischen Durchlaufzeit und Lagerbestand. Dabei werden sowohl deren Bedeutung für die Liefererfüllung und die Lieferfähigkeit, als auch deren unmittelbare Auswirkungen auf die Prozesskosten der gesamten Wertschöpfungskette transparent vermittelt.

logistik_03

In intensiven Diskussionen und kompakten Theorieinputs lernen die Teilnehmenden effizienzsteigernde Massnahmen zu erarbeiten, die sie direkt im Spiel umsetzen, und deren Wirkung auf die Performance anhand diverser Kennzahlen unmittelbar erkennen. Dabei können die Teilnehmenden bereits im Workshop die im Planspiel gewonnenen Erkenntnisse in ihr eigenes berufliches Umfeld transferieren.

logistik_04