Einsteigen bitte! Letzte freie Plätze für trinationales Bahn-Masterstudium

Die nationalen Bahnnetze in Europa wachsen immer stärker zusammen. Grenzüberschreitende Hochgeschwindigkeitszüge im Personenverkehr und internationale Containerzüge von den Häfen in die Wirtschaftszentren spielen eine zunehmend wichtigere Rolle auf der Schiene. Vor dem Hintergrund dieser Internationalisierung bieten die FH Erfurt, die FH St. Pölten und die ZHAW School of Engineering den trinationalen Weiterbildungsmaster „Europäische Bahnsysteme“ an.

Der nächste Jahrgang startet Mitte Oktober 2019 mit der Auftaktveranstaltung in St. Pölten. Nach drei überaus erfolgreichen Durchführungen wartet auch diesmal ein abwechslungsreiches Programm auf die TeilnehmerInnen. Das Masterprogramm ist auf ein berufsbegleitendes Studium optimiert und umfasst jeweils drei Präsenzwochen an den drei Standorten.

Aktuell sind noch letzte Plätze für den neuen Jahrgang verfügbar. Kurzentschlossene können sich für detaillierte Informationen gerne beim Thomas Sauter-Servaes, Standortkoordinator Schweiz melden. Anmeldeschluss ist 15. Juli 2019. Wir freuen uns sehr, wenn Sie unser interdisziplinäres Teilnehmerfeld mit Ihrer persönlichen Expertise ergänzen.

1 Kommentar

  1. Dipl.-Ing. Georg Barta

    18. Juni 2019 at 13:24

    Super! Es freut mich, dass unser Projekt so erfolgreich ist und nun schon zum vierten Mal durchgeführt wird. Alles Gute weiterhin!
    Georg Barta

Schreibe einen Kommentar zu Dipl.-Ing. Georg Barta Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.