Schlagwort: Weiterbildung

Einsteigen bitte! Letzte freie Plätze für trinationales Bahn-Masterstudium

Die nationalen Bahnnetze in Europa wachsen immer stärker zusammen. Grenzüberschreitende Hochgeschwindigkeitszüge im Personenverkehr und internationale Containerzüge von den Häfen in die Wirtschaftszentren spielen eine zunehmend wichtigere Rolle auf der Schiene. Vor dem Hintergrund dieser Internationalisierung bieten die FH Erfurt, die FH St. Pölten und die ZHAW School of Engineering den trinationalen Weiterbildungsmaster „Europäische Bahnsysteme“ an.

Der nächste Jahrgang startet Mitte Oktober 2019 mit der Auftaktveranstaltung in St. Pölten. Nach drei überaus erfolgreichen Durchführungen wartet auch diesmal ein abwechslungsreiches Programm auf die TeilnehmerInnen. Das Masterprogramm ist auf ein berufsbegleitendes Studium optimiert und umfasst jeweils drei Präsenzwochen an den drei Standorten.

Aktuell sind noch letzte Plätze für den neuen Jahrgang verfügbar. Kurzentschlossene können sich für detaillierte Informationen gerne beim Thomas Sauter-Servaes, Standortkoordinator Schweiz melden. Anmeldeschluss ist 15. Juli 2019. Wir freuen uns sehr, wenn Sie unser interdisziplinäres Teilnehmerfeld mit Ihrer persönlichen Expertise ergänzen.

Feierlicher Abschluss des ersten Masterjahrgangs „Europäische Bahnsysteme“

absolventen_eb

Der trinationale Weiterbildungsmaster „Europäische Bahnsysteme“ hat seine ersten Absolventen. Zwischen Bahnfahrzeugen aller Epochen bekamen die neuen „Master of Science“ in der Fahrzeughalle I im DB Museum am 7. Oktober Ihre Zeugnisse überreicht. Die Abschlussfeier wurde von zahlreichen Stakeholdern begleitet und wesentlich von ÖBB und DB Netze unterstützt.

brotschi_eb

Mitbegründer des neuen Weiterbildungsangebots und ehemaliger Leiter des ZHAW-Studiengangs Verkehrssysteme Urs Brotschi übernahm das Grusswort für die Schweizer Fraktion.

festrede_eb

Studiengangleiter Thomas Berndt von der FH Erfurt präsentierte im historischen Ambiente fast genau 180 Jahre nach der ersten Eisenbahnfahrt in Deutschland von Nürnberg nach Fürth den Festvortrag.

musik_eb

Absolvent und Sänger der Gruppe „Waldmeister ist retro“ Tom Görlitz setzte den musikalischen Schlusspunkt unter eine abwechslungsreiche Veranstaltung.

buffet_eb

Im Anschluss an den offiziellen Festakt gab es ausreichend Gelegenheit zum informellen Austausch. Mit dabei auch der zweite Jahrgang des Weiterbildungsmaster „Europäische Bahnsysteme“, der am Vormittag des gleichen Tages sein Auftakttreffen hatte.