Zum Inhalt springen

Schlagwort: Studibeitrag

«Ich fühle Weltschmerz, was Migranten angeht»

Jasmin Hirt arbeitete bei der Gemeindeverwaltung Risch in der Sozialabteilung als Kaufmännische Angestellte. Diesen Sommer hat sie ihre Lehre abgeschlossen und startet im Herbst 2020 den Bachelorstudiengang Sprachliche Integration. Sprache ist für Jasmin nicht nur ein Kommunikationsmittel, sondern auch eine willkommene Herausforderung. Was sich die angehende Studentin vom Studium erhofft und warum sie für mehr Inklusion von MigrantInnen im Alltag ist, erzählt sie in diesem Beitrag.

1 Kommentar

Exchange Semester at Macquarie University – My cultural adventure abroad

“My suitcase is packed and my flight back to Switzerland is leaving tomorrow night. I don’t really know if I should laugh or cry, be grateful, angry, happy or sad. Well, I guess I’m feeling all those things.” That’s what was going through the mind of Dalia Goldberger, a student in the BA in Applied Languages programme, as she was returning to Switzerland in January, 2020, from an intensive semester abroad in Sydney, Australia.

Schreib einen Kommentar

«Alles hängt von der Sprache ab»

Serena Schelling ist fasziniert von fremden Kulturen und asiatischen Sprachen. Besonders aber von Menschen und deren Geschichten. Die gebürtige Schaffhauserin wuchs in einem multikulturellen Umfeld auf und möchte gerne als Vermittlerin in China tätig sein. Für sie ist Sprache in allen gesellschaftlichen Feldern unabdingbar und deshalb wird sie ab September im neuen Bachelor-Studiengang Sprachliche Integration am Departement ILC studieren.

Schreib einen Kommentar

Das Corona-Semester, un’esperienza indimenticabile

Hoi zämä! Forse vi starete chiedendo come abbiano trascorso due studentesse italiane il loro semestre di scambio ai tempi del Coronavirus. Beh, principalmente facendo ciò che gli italiani amano di più: mangiare! A parte gli scherzi, se volete scoprire qualcosa di più sul nostro “ausserordentlichen Austausch”, non vi resta altro che continuare a leggere. Viel Spass!

Schreib einen Kommentar

«Die Zeit verging wie im Flug»

Eines nach dem anderen: Die Semester meines Masterstudiums in Angewandter Linguistik mit der Vertiefung Organisationskommunikation sind inhaltlich so abwechslungsreich und kurzweilig, dass die Zeit wie im Flug vergeht. Die Redewendung passt einerseits, weil das letzte Jahr gefühlt das kürzeste war, das ich je erlebt hatte. Und sie passt auch, da wir im zweiten Semester und noch vor der Corona-Krise ein Projekt zur Nachhaltigkeitskommunikation für die Swiss International Air Lines realisieren durften, wodurch wir uns viel mit dem Fliegen beschäftigten.

Schreib einen Kommentar

«Mehrsprachigkeit öffnet Augen und schafft Akzeptanz»

Muriel Martin redet gerne. Und sie redet viel. Nicht nur während ihres Studiums am Departement Angewandte Linguistik, sondern immer. Und was mich am meisten beindruckt: Muriel redet mehrsprachig – in vier Sprachen. Und das jeden Tag. Per Videochat durfte ich meine Studi-Kollegin Muriel, die im Bachelor Angewandte Sprachen studiert, kennenlernen.

Schreib einen Kommentar