Allgemein

Suche nach Sinn: Aufbruch zu einer neuen HR-Funktion

von Dr. Marius Gerber und Dr. Konrad Rietmann

HR ist auf dem Weg, sich selbst neu zu erfinden. Der Prozess der
Neugestaltung ist ergebnisoffen, doch die Chancen für HR, sich neu
zu positionieren, stehen gut. Gemeinsam mit der Linie und als Treiber
menschenzentrierter Arbeit verändert sich die HR-Funktion funda-
mental. HR braucht Mut zum Aufbruch.

Marius Gerber und Konrad Rietmann thematisieren in der aktuellen Ausgabe von Persorama das Potential einer Neupositionierung von HR.
Der ganze Artikel ist hier abrufbar:

Discussion

2 responses to ‘Suche nach Sinn: Aufbruch zu einer neuen HR-Funktion

  1. Sehr interessanter Artikel und trifft den Nagel auf den Kopf. Als externer Personaldienstleister / Headhunter höre ich von der Linie sehr oft, dass „HR verhindert“ oder „HR zu langsam“ ist oder „HR keinen guten Bewerber“ liefert. In vielen Unternehmen geht HR bereits wieder in Richtung Linie, dort kann das Management nun Verantwortung übernehmen. Die HR Rolle wird sich grundlegend verändern.

    • Lieber Herr Germ
      Vielen Dank für ihre Rückmeldung. Gerade weil HR mit gängigen HR Geschäftsmodellen nur selten glücklich wurde, liegt hier ein grosses Potential (endlich) eine neue Rolle im Unternehmen zu übernehmen. Die Veränderung beginnt bei HR selber!
      Beste Grüsse,
      Marius Gerber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.