Allgemein

Wissen teilen

Jedes Jahr werden in den CAS am Zentrum für Human Capital Management zahlreiche Arbeiten von Weiterbildungsstudierenden verfasst. Sie nähern sich einem Thema auf theoretischer oder empirischer Weise. Dieses Jahr veröffentlichen wir zwei Arbeiten aus dem CAS Compensation und Performance Management, die unser besonderes Interesse geweckt haben.

O. Perren untersuchte die Rolle von Feedback in Selbstorganisationen. Er kommt zu dem Schluss, dass die Feedback-Kultur in agilen Organisationen stark ausgeprägt sein muss, da die Strukturen flexibler sind. Zudem sollte in Selbstorganisationen Feedback und Beurteilung getrennt voneinander erfolgen – und Selbstorganisation bedeutet nicht, dass es keine Führung mehr braucht.

D. Fidler entwickelt in seiner Arbeit Gestaltungsimpulse für Anreizsysteme im Kontext selbstgesteuerten Lernens. Dazu berücksichtigt er verschiedene Ansätze aus der Motivationsforschung und setzt sie in Verbindung mit einem integrierten Managementmodell, und entwickelt daraus ein eigenes Modell.

Links:
Übersicht Studentische Arbeiten am Zentrum für Human Capital Management
Implikationen für Feedback in Selbstorganisationen, CAS-Arbeit 2019, O. Perren
Anreizgestaltung im Kontext selbstgesteuerten Lernens. CAS-Arbeit 2019, D. Fidler

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.