Allgemein

Aktives Abwerben von Fachkräften – Was ist erlaubt und wieso wird es betrieben?

Im 10vor10 Beitrag vom Dienstag dem 24.09.19 wurde Prof. Dr. Andrea Müller angefragt sich zum derzeit heissen Paradeplatz-Krimi zwischen Iqbal Khan, der Credit Suisse und der UBS zu äussern. Nebst dem vielen geschäftspolitischen Geplänkel stellt sich aber auch grundsätzlich eine Frage. Wie sieht es eigentlich genau aus mit der Abwerbung von Top-Kadern, welche in der Finanzwelt schon seit längerem in teils agressivem Ausmass vollzogen wird?

Andrea Müller kommentiert zusammen mit Dr. Reto Erdin, welcher als ehemaliger Leiter Privatkunden der Basler Kantonalbank eine solche Abwerbeaktion hautnah miterleben konnte und selber involviert war.

Es zeigt sich, dass der Ansatz des ZHCM Personalmanagement als Human Capital Management anzugehen brandaktuell ist.

Die vollständige 10vor10 Folge vom 24.09.19 ist unter folgendem Link abspielbar.

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.