Employer Branding
HR-Marketing

Employer Branding – mehr Schein als Sein?

Dr. Dorothea Brunner Gloor

Mittlerweile hat wohl jedes noch so kleine Unternehmen eine Employer Branding-Strategie aufgestellt. Rasch sind einige Werte definiert und die Stelleninserate aufgepeppt mit dem Ziel, das Unternehmen für künftige Mitarbeitende attraktiv darzustellen.

Employer Branding bedeutet aber mehr, als den Schein gegen aussen zu wahren. Es bedeutet, sich mit seiner Marke als Arbeitgeber, d.h. dem Employer Brand, auseinander zu setzen: Was macht uns als Unternehmen aus? Welche Werte verkörpern wir? Welche Mitarbeitenden passen zu uns? Und: Wie können wir dies nach aussen sichtbar machen?

Die Gefahr besteht allerdings, sich nur auf diese letzte Frage zu konzentrieren und die ersten ebenso grundlegenden Fragen zu vernachlässigen. Und vor allem die darauffolgende Frage ganz zu vergessen: Wie werden die formulierten Werte im Unternehmen tatsächlich gelebt? Werden die Markenversprechen auch tatsächlich eingehalten?

Employer Branding muss sich nach aussen UND nach innen (dann spricht man von Internal Branding) wenden, ansonsten ist die Strategie von kurzer Lebensdauer.

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.