Titelseite von Weissbuch
Leadership

Leadership und Management gehen Hand in Hand

„Leader“ zu sein ist derzeit in Mode – Managen scheint langweilig. In der Praxis und in der Literatur werden Management und Leadership oftmals getrennt betrachtet oder gar gegeneinander ausgespielt. Dies ist wenig zielführend: Eine erfolgreiche Unternehmensführung ist immer ein Zusammenspiel von „Hard Factors“ und „Soft Factors“. Es braucht den Einsatz von Managementprozessen und -instrumenten auf der einen, Raum für Ideen, Inspiration und situationsgerechte Führung auf der anderen Seite. Die Herausforderung besteht darin, die richtige Balance zu finden und zu erkennen, in welcher Phase Management und Leadership in welchem Ausmass gefragt sind.

In unserem Weissbuch in Zusammenarbeit mit dem Swiss Leadership Forum (siehe letzter Blogbeitrag „Leadership fasziniert!“) haben wir entlang des Strategieprozesses von der Ideenfindung über die Strategieentwicklung bis zur Umsetzung analysiert, wie in welcher Phase optimal geführt werden muss, damit eine Innovation bzw. eine neue Strategie zum Erfolg führt:

  • In der Phase der Ideenfindung sind die „Soft Factors“ unabdingbar: Es braucht visionäres Denken, hohes persönliches Engagement und Überzeugungskraft, um die beteiligten Stakeholder zu gewinnen. Allerdings haben Ideen wenig Wert ohne eine grundlegende Analyse der IST-Situation: Wie ist das Unternehmen eingebettet in die vier Märkte (Beschaffungs-/Ressourcenmarkt, Absatzmarkt, Finanzmarkt, Arbeitsmarkt) und welche sind für die Umsetzung der Vision relevant?
  • In der Phase der Strategieentwicklung werden auf Basis der getroffenen Entscheidung für eine strategische Option die konkreten Strategien beschrieben. Dies kann allerdings nicht nur anhand von „Schreibtischkonzepten“ geschehen. Auch hier braucht es geschicktes, glaubwürdiges Verhalten der Führungsperson, um sämtliche relevanten Parteien mit einzubeziehen.
  • In der Phase der Strategieumsetzung geht es darum, die formulierte Strategie und die entsprechenden Konzepte im Alltag umzusetzen. Dieser Weg beinhaltet operatives Management: Die Prozesse und Strukturen müssen beschrieben und in Form von Organigrammen entworfen werden. Die erfolgreiche Umsetzung ist allerdings nur möglich durch glaubwürdige Führungskräfte/Leader, die in der Lage sind, die Prozesse mit Leben zu füllen und als Vorbilder zu agieren.

Zu erkennen, in welcher Phase sich ein Unternehmen befindet und abzuwägen, welche Management- und Leadership-Qualitäten wann in welchem Mass gefragt sind – dies ist die grosse Herausforderung der Führung.

Dr. Dorothea Brunner

Das Weissbuch kann auf der Seite des Swiss Leadership Forums bestellt werden (für Unternehmen kostenlos).

 

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.