Expertenmeinung

Governance matters!

Von Matthias Maurer

Im einem Interview mit dem Tages-Anzeiger habe ich versucht, etwas Ordnung in die heiss laufende Debatte um die beiden Zürcher Stadtspitäler Triemli und Waid zu bringen. Wenn bisher von einer notwendigen «Strategie» die Rede war, ist meines Erachtens zu Recht besonderes Augenmerk auf die Governance gelegt worden – also die Frage, welche Rechtsträgerschaft die beiden Spitäler bekommen sollen (man spricht hier bei ausgelagerten öffentlichen Aufgaben auch von ‘Eigentümerstrategie’). Darüber darf aber nicht vergessen werden, dass dies nur die Vorbedingung für ein gutes Gedeihen ist. Es braucht nun dringend eine ‘Wettbewerbs-Strategie’, die aufzeigen muss, wie die beiden Spitäler nachhaltig erfolgreich sein können.

Matthias Maurer ist stellvertretender Institutsleiter am WIG.

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.