transportation360° – neuer Infoservice für VS-Studierende

Pünktlich zum Beginn des Frühlingssemesters startet der Studiengang Verkehrssysteme einen neuen Informationsservice für seine Studierenden. Mit transportation360° erscheint nun 14-tägig ein Fachinformationsreport, der über aktuelle Entwicklungen in der Verkehrsbranche informiert. Dieser wird von der Studiengangleitung kuratiert und soll zukünftig im engen Austausch mit den Studierenden jeweils unterschiedliche Themenfelder in den Blickpunkt rücken.

Hier geht es zur ersten Ausgabe von transportation360°

Für die an Bedeutung gewinnende fachspezifische Profilbildung bei den VS-Studierenden spielt das modulunabhängige autonome Selbststudium eine wichtige Rolle – auch im Hinblick auf die geforderte eigenständige Entwicklung von Projekt- und Bachelorarbeitsthemen. Konkret beinhaltet diese Profilbildung die intensive Auseinandersetzung mit technischen Innovationen, Marktentwicklungen und Akteurskonstellationen bereits in den ersten beiden, von Grundlagenunterricht geprägten Studienjahren.

Zwar bietet das Internet ein breites Angebot zum eigenständigen themenspezifischen Wissensaufbau. Die Informationsflut wirkt aber insbesondere auf angehende Ingenieure abschreckend. Häufig fehlen Strategien, relevante Nachrichten von unwichtigen zu unterscheiden und im dichten Medienstrom die must-seen-Informationen zu identifizieren.

Ziel des von der ZHAW School of Engineering geförderten Pilotprojekts ist der Aufbau einer visuell attraktiven Onlineplattform zur Intensivierung des freien Selbststudiums sowie der Qualität dieses Studienanteils. Das Infoangebot bietet einen strukturierten Zugang zu aktuellen Fragestellungen im Studienfach, weist auf neue Entwicklungen hin und eröffnet darauf aufbauend explorative Selbstlernpfade. Massgeschneidert werden für den Studiengang die besten Internetinformationen zu aktuellen Branchentrends zusammenstellen. Vorbild sind Online-Pressedienste wie Blendle, Newscase oder Pocketstory, die quasi als Supra-Redaktionen lohnenswerte Artikel aus verschiedenen Tageszeitungen und Magazinen filtern und diese ihren Nutzern einzeln zum Kauf anbieten. 

Mit dem UPDATE-Fachinfoservice wurde im Studiengang Verkehrssysteme bereits im Jahr 2016 begonnen, den Studierenden Fachzeitschriften regelmässig als offline nutzbare E-Magazine auf Smartphone und Tablet zur Verfügung zu stellen, um den Zugang zu vereinfachen und die Nutzung zu erhöhen. Dieser Service soll mit transportation360° um eine noch aktuellere und vom Studiengang selbst kuratierte Informationskomponente ergänzt werden. Die Redaktion freut sich auf Rückmeldungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.