hasler_simens_01
„Die Praxisnähe ist eine der Stärken des Studiengangs Verkehrssysteme. Im Vergleich zu anderen Studiengängen unterrichten in Verkehrssysteme sehr viel mehr Dozierende, die im Hauptberuf in der Verkehrswirtschaft aktiv sind. Daneben werden in vielen Modulen Gastreferenten aus Verkehrsunternehmen eingeladen, die zu spezifischen Themen Einblick in die reale Praxis geben. Diese enge Verbindung zu späteren Berufsfeldern hat mich während meines Studiums sehr motiviert. Gerne gebe ich daher jetzt selber auf VS-Veranstaltungen meine Praxiserfahrungen an den Nachwuchs weiter.“
Fabian Hasler, VS-Alumni & Projektleiter bei Siemens Mobility Schweiz

Der Studiengang Verkehrssysteme weist nicht nur eine hohe Anzahl externer Dozierender auf. Dank eines regelmässig tagenden Fachbeirats, der sich aus Vertretern führender Verkehrsunternehmen der Schweiz zusammensetzt, werden die Anforderungen der Verkehrswirtschaft an zukünftige Verkehrsingenieure kontinuierlich in den Lehrplan eingearbeitet. Die Mitglieder des Fachbeirats bieten den Studierenden zudem attraktive Bachelorarbeitsthemen, Praktika und auch Tätigkeiten als Werkstudenten. Weitere Einblicke in die Verkehrspraxis ergeben sich aus der klassenübergreifenden Veranstaltungsreihe „Am Puls der Praxis“, in der ausgewählte Persönlichkeiten ihre Unternehmen und/oder Produkte vorstellen.