Wie sieht der Verkehr von morgen aus? Was sind unsere Gestaltungsmöglichkeiten? Dies sind wesentliche Fragen im Verkehrssysteme-Studium – und des Science Talks der ZHAW an der Kantonsschule Zofingen. Anlässlich der TecNight am 26. März gibt es die Gelegenheit, einen einstündigen Schnupperkurs im Bereich Mobilität & Logistik zu belegen. Diskutieren Sie mit und erfahren Sie, wie dringend wir kreative Verkehrsingenieurinnen und –ingenieure benötigen.

Die TecNights werden von der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) organisiert. Sie ist das bedeutendste Expertennetzwerk im Bereich Technikwissenschaften in der Schweiz. TecNights sind Abendveranstaltungen an Gymnasien, zu denen die Schülerinnen und Schüler, deren Familie, Lehrpersonen sowie alle Interessierten aus der Region eingeladen sind. An der TecNight können die Gäste in faszinierende Technikwelten eintauchen. Angeboten werden Referate und Science Talks mit erfahrenen Fachleuten aus Hochschulen, Unternehmen und Non-Profit-Organisationen und spannende Exponate zum Bestaunen und Ausprobieren. Mehr als 10‘000 Personen haben bereits an einer TecNight teilgenommen.

Neben den TecNights bietet die SATW die so genannten TecDays zur Unterstützung der Technik-Bildung an Gymnasien an. Während eines Tages besuchen alle Lernenden interaktive, technisch-naturwissenschaftliche Module. Sie geben Einblick in die Praxis und ermöglichen Diskussionen mit ausgewiesenen Fachexperten. Seit 2018 beteiligt sich der Studiengang Verkehrssysteme regelmässig an den TecNight- und TecDay-Veranstaltungen der SATW.

Die Teilnahme an der TecNight ist kostenlos. Der Science Talk „Mobilität 2040 – Das Ende der Mobilität wie wir sie kennen“ beginnt um 20 Uhr in der Aula der Kantonsschule Zofingen.