Interesse an einem spannenden Abend in der Residenz des deutschen Botschafters in Bern? Am Dienstag 19. März 18.30 Uhr findet in der Botschaft eine Vortrags- und Gesprächsveranstaltung zu „Megatrends der Zukunft“ statt. Insgesamt fünf Studierende des Studiengangs Verkehrssysteme haben die Möglichkeit, kostenfrei an diesem Event teilzunehmen.

Karin Frick, Head Research am Gottlieb Duttweiler Institute ist gemäss Handelszeitung eine der 100 wichtigsten Wirtschaftsfrauen der Schweiz. Sie gibt Einblicke in die wichtigsten Zukunftstechnologien und wie sie Wirtschaft, Gesellschaft, Arbeit und Konsum transformieren. Wer profitiert und wer verliert?

Das anschließende Buffet gibt Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

Interessiert? Dann melden Sie sich bis zum 4. März 2019 bei Thomas Sauter-Servaes, Studiengangleiter Verkehrssysteme.