Die Agentur white octopus hat ein schönes kleines Kompendium herausgegeben, in dem es Fragen zur Mobilitätswende formuliert. Mal naiv, mal zugespitzt – aber insgesamt sehr geeignet, die eigene Perspektive zu hinterfragen.

Ursprünglich war der Text nur als gedrucktes Buch verfügbar. Dank Ingo Kucz & Team ist diese lesenwerte Inspirationsquelle nun auch kostenfrei online verfügbar: https://www.whtctps.com/bin-ich-ein-painpoint

Mein Fazit nach der Lektüre: Eindeutige Leseempfehlung für angehende Mobilitätsgestalterinnen und -gestalter!