Zum Inhalt springen

«Es ist notwendig, Wirtschaft und Nachhaltigkeit zu verbinden.»

Hannah Walser möchte nachhaltig leben. Das Ziel sei aber nicht, perfekt zu sein und den gesamten Lebensstil umzustellen, sondern das eigene Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen und anzupassen. Gerne möchte sie auch andere motivieren, sich mit nachhaltiger Entwicklung zu beschäftigen. Zusammen mit weiteren Studierenden der ZHAW School of Management and Law (SML) organisiert die 25-Jährige deshalb am 23. März den Sustainability Day.

Was ist deine Motivation, den Sustainability Day auf die Beine zu stellen?

Hannah: Ich begegne manchmal Menschen, die nicht verstehen, wieso ich mich für Nachhaltigkeit interessiere, obwohl ich im Bereich Wirtschaft studiere. Dies ist einer der Gründe, weshalb ich mich für den Sustainability Day engagiere. Zudem wollte ich gerne gleichgesinnte Studierende kennenlernen und gemeinsam ein sinnvolles Projekt umsetzen.

Du studierst International Management. Wieso ist Nachhaltigkeit wichtig in diesem Bereich?

Hannah: Ich glaube, es ist notwendig, Wirtschaft und Nachhaltigkeit zu verbinden. Es kann nicht so weitergehen wie bisher. Ein Argument, welches oft im Zusammenhang mit einem nachhaltigen Lebensstil fällt, ist: «Wieso soll ich meinen Lebensstil ändern, wenn diejenigen mit einem viel grösseren Einfluss in der Wirtschaft nichts machen?» Ich weiss nicht, wie viel ich da verändern kann, aber ich möchte meinen Teil dazu beitragen.

Wie könnte die ZHAW Nachhaltige Entwicklung weiter fördern?

Hannah: Ich habe vor kurzem mit dem zweiten Semester gestartet. Bis jetzt hatten meine Mitstudierenden und ich erst zwei Vorlesungen mit Bezug zum Thema Nachhaltigkeit. Ich wünsche mir in den kommenden Semestern noch mehr dazu, denn diesen Bereich empfinde ich als spannend und wichtig.

Über «humans for sustainability @ ZHAW»: Das Engagement an der ZHAW im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung ist gross, divers und umfassend. Um die Personen hinter diesem Engagement vorzustellen, hat ZHAW sustainable eine Blogserie «humans for sustainability @ ZHAW» erstellt, welche ZHAW-Angehörige in Mini-Porträts vorstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.