Im Rahmen der Evaluation wurden die Studierenden auch danach gefragt, welche Applikationen sie im Präsenzunterricht und dem Selbststudium nutzen. Sie wurden gebeten, die 3 wichtigsten Apps nach Reihenfolge zu nennen. Leider haben wir dazu wenig Rückmeldung erhalten, so dass die Aussagen hier mit Vorsicht zu geniessen sind.

Apple iPad

Good Reader und Good Notes auf dem 1. Platz

Bei den iPad Nutzern zeigt sich ein relativ klares Bild. Sowohl im Präsenzunterricht wie auch im Selbststudium wurde die Good Reader App am häufigsten auf den ersten Platz gewählt. Im Präsenzunterricht teilt sich die Good Reader App den Platz mit Good Notes, die sich vor allem für handschriftliche Notizen eignet. Auf dem zweiten Platz befindet sich der Safari Internetbrowser gefolgt von Dropbox auf dem dritten Platz.

App iPad Praesenz

Meistverwendete Apps auf dem iPad im Präsenzunterricht

App iPad Selbststudium

Meistverwendete Apps auf dem iPad im Selbststudium

Safari als meistgenannte App auf dem iPad

Zählt man alle Nennungen über alle Phasen und Platzierungen zusammen ist der Internetbrowser Safari die am häufigsten genutzte App auf dem iPad. Am zweit häufigsten wurde Dropbox genannt. Die Good Reader App befindet sich auf dem dritten Platz und scheint sich als PDF Bearbeitungsprogramm bei  den iPad Nutzern der Pilotklasse BT12 durchgesetzt zu haben.

App iPad

Meistverwendete Apps auf dem iPad

Microsoft Surface Pro

Bei den Microsoft Surface Pro Nutzern zeigt sich ein weniger klares Bild. Im Präsenzunterricht wurde die App Drawbard für das Bearbeiten von PDF auf den ersten Platz gewählt, gefolgt von Word, das als zweit wichtigste Applikation genannt wurde. Auf dem dritten Platz wurden die Applikationen Excel, One Note, Dropbox und die Internetbrowser Chrome und Firefox aufgeführt, so dass sich hier kein klarer dritter Platz evaluieren lässt. Zählt man die unterschiedlichen Internetbrowser zusammen, sind sie  auf dem dritten Platz, vor den anderen genannten Applikationen.

Apps-Microsoft-Praesenz

Meistverwendete Apps auf dem Microsoft Surface Pro im Präsenzunterricht

Keine bevorzugte App für das Selbststudium

Noch schwieriger wird eine klare Aussage beim Selbststudium. Hier nannten die Studierenden so viele verschiedene Applikationen, dass sich aus den Einzelnennungen keine Platzierung evaluieren lässt. Einzig Drawboard und Adobe Reader stechen mit jeweils zwei Nennungen noch etwas heraus. Die übrigen Applikationen wie One Note, Excel, PowerPoint, PDFX Change Viewer, Internet und Notizzettel wurden nur einzeln genannt.

Internetbrowser auch beim Surface Pro auf dem 1. Platz

Wenn man alle Nennungen über alle Platzierungen und Phasen hinweg auswertet ergibt sich für die Erstplatzierung beim Microsoft Surface Pro ein ähnliches Bild wie beim Apple iPad: Auf dem ersten Platz befinden sich die Internetbrowser, wobei hier vor allem Firefox und Chrome genannt wurden. Drawboard und One Note folgen auf dem zweiten Platz.

Auf dem dritten Platz folgen mit dem Adobe Reader und dem PDFX Change Viewer weitere PDF Bearbeitungsprogramme. Dropbox wurde von den Microsoft Surface Pro Nutzern interessanterweise nur vereinzelt aufgeführt. Es fällt zudem auf, dass sich der auf den Tablets vorinstallierte Adobe Acrobat XI Pro für die Bearbeitung von PDFs offenbar nicht durchsetzen konnte.

Meistverwendete Applikationen auf dem Microsoft Surface Pro

Meistverwendete Applikationen auf dem Microsoft Surface Pro