Sollten Vorlesungen aufgezeichnet werden?

Ein Beitrag von Sophia Graupner. Sophia studiert Lebensmitteltechnologie in Teilzeit an der ZHAW Life Sciences und Facility Management und bloggt für das Digitale Studium.

Infolge des Coronavirus wurden Präsenzvorlesungen durch Onlineveranstaltungen ersetzt. Hierbei wurde den Studierenden die Möglichkeit geboten, ihren Tag flexibel zu gestalten und die Vorlesungen bei Bedarf zu hören, zu pausieren oder nach Belieben zu repetieren. Doch was geschieht nach der Pandemie? Alles zurück zum Alten? Nein – sind sich viele Studierende einig.

Weiterlesen

Geht online (gem)einsam? – Einsamkeit durch das digitale Studium

Ein Beitrag von Sophia Graupner. Sophia studiert Lebensmitteltechnologie im 4. Semester an der ZHAW Life Sciences und Facility Management und bloggt neu für das Digitale Studium. Herzlich willkommen im Team, Sophia!

Einsam sein tut nicht nur weh, sondern kann krank machen. Um die Pandemie einzudämmen, wurde beschlossen, die Kontakte unter den Studierenden auf ein Minimum zu reduzieren und die Vorlesungen online abzuhalten. Blöd für diejenigen, die in eine neue Stadt zogen sind, um neue Kontakte zu knüpfen. Studierende, die kurz vor der Schliessung der Hochschulen und Universitäten mit dem Studium begannen, hatten kaum Zeit, ihre Kontakte in der neuen Umgebung zu festigen.

Weiterlesen

Programmieren – eine gefragte Kompetenz in der digitalen Arbeitswelt

Von den Vorteilen von Big Data und Künstlicher Intelligenz haben mittlerweile alle schon einmal gehört. Programmieren gehört dabei zu den Grundfähigkeiten. Da Studiengänge und Kurse zu dieser Thematik wie Pilze aus dem Boden schiessen, haben wir uns gefragt: Können alle programmieren lernen?

Weiterlesen

Netflix de-abonnieren, kein Bananenbrot backen und weitere Learnings aus dem letzten Semester

Gabriel Otth hat während dem Ausnahmesemester sein Bachelorstudium Facility Management an der ZHAW Life Sciences und Facility Management beendet. Im Interview erzählt Gabriel, wie er sich im letzten Semester organisiert hat und was er für seine künftige Berufstätigkeit daraus mitnehmen wird.

Weiterlesen

Bachelorarbeit im Lockdown: Tagesstrukturen schaffen, um die neu gewonnene Zeit sinnvoll zu nutzen

Alyssa Riebli studiert im 6. Semester des Bachelorstudiengangs in Facility Management an der ZHAW Life Sciences und Facility Management. Sie wohnt in Zug und erzählt im Interview, wie sie das letzte Semester ihres Studiums erlebt hat. Dazu gehören unter anderem Herausforderungen wie der fehlende Kontakt zu Mitstudierenden, schlechte Internetverbindung an Online-Prüfungen und das Verfassen der Bachelorarbeit im Home-Office.

Weiterlesen

Durchstarten mit dem Startup während dem Ausnahmesemester

Nicolin Gauler ist Masterstudent in der Vertiefung Applied Computational Life Sciences an der ZHAW Life Sciences und Facility Management. Nicolin erzählt im Interview, wie er während dem Ausnahmesemester seinen zweiten Masterabschluss angeht, am Universitätsspital Zürich arbeitet und nebenbei ein Startup gründet. Und nun überlegt, ob er noch doktorieren soll.

Weiterlesen

Das Studium noch ein bisschen selbständiger gestalten – dies erfordert ein Umdenken auf beiden Seiten des Hörsaals

Timon Alder studiert Biotechnologie und ist Klassensprecher für den BT Jahrgang 2019 an der ZHAW Life Sciences und Facility Management. Im Interview erläutert Timon seinen Lernansatz fürs erfolgreiche Studium, der auch auf die Arbeitswelt vorbereitet.

Weiterlesen

„Meine Familienmitglieder können jetzt sehen, was ich den ganzen Tag arbeite“

Nurdzane Memeti (27 Jahre) ist Masterstudentin in der Vertiefung Applied Computational Life Sciences an der ZHAW Life Sciences und Facility Management. Im Interview erzählt Nurdzane, was sie nach dem Ausnahmesemester auch künftig für das Studium beibehalten möchte.

Weiterlesen

„Man muss einfach realistisch sein mit einem selbst“

Alea Roth-Douglas studiert Umweltingenieurwesen an der ZHAW Life Sciences und Facility Management. In einem Interview berichtet Alea, wie sie das vergangene Semester erlebt hat.

Weiterlesen

Lockdown, die Erleuchtung nach der Krise

Andry Ehrhart studiert Biotechnologie an der ZHAW Life Sciences und Facility Management und erzählt von seinen Erfahrungen im Lockdown.

In dieser herausfordernden Situation werden wir alle gefordert und dies gleich auf mehreren Ebenen. Es entstehen viele neue Möglichkeiten, es öffnen sich neue Türen und gleichzeitig entstehen neue Herausforderungen und Unsicherheiten. Für mich war es zunächst schwierig mich mit dieser Situation zurecht zu finden, mittlerweile bin ich dieser Chance dankbar und genau darüber möchte ich berichten.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge