Startschuss

Mit dem Herbstsemester 2013 beginnt für rund 30 Biotechnologie Studierende des 3. Semesters und 16 Dozierende ein Pilotversuch mit Tablets an der ZHAW Life Sciences und Facility Management.

Die Studierenden erhalten per Semesterbeginn HS13 ein persönliches Tablet und verpflichten sich im Gegenzug freiwillig:

  • auf ausgedruckte Skripte und Unterlagen der ZHAW zu verzichten.
  • das Tablet bis zum Ende des Studiums zu nutzen (Unterricht, Selbststudium usw.).
  • uns eine Rückmeldung zur Tauglichkeit des Tablets und zu den Erfahrungen mit dem Lernen und Arbeiten mit elektronischen Unterlagen zu geben.

Die Dozierenden, haben sich parallel dazu verpflichtet, die Unterlagen in digitaler Form in der Regel 24h vor der Lehrveranstaltung ins Moodle zu stellen.

Nun gilt es bis zum Semesterstart einige logistische Herausforderungen zu meistern.
Zur Auswahl stehen aktuell zwei Geräte, welche in die Netzwerkumgebung (VPN, WiFi, Nebis) integriert werden können:

Apple iPad  (4. Generation)

iPad

Spezifikation

  • 9,7″ Multi-Touch Retina Display
  • Auflösung: 2048 x 1536 Pixel
  • Speicher: 128 GB
  • Betriebssystem: iOS
  • Wi-Fi (802.11a/b/g/n), Bluetooth 4.0
  • 1,2-Megapixel Fotos / 720p HD Video
  • Farbe: Schwarz
  • Masse : 241.2 x 185.7 x 9.4 mm
  • Gewicht: 652 g
  • Akkulaufzeit: ca. 6-8 Stunden

Weitere Informationen
http://www.apple.com/chde/ipad/specs/

Microsoft Surface Pro

Surface

Spezifikation

  • 10.6“ Multi-Touch Display
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • Speicher: 128 GB
  • Betriebssystem: Windows 8 Pro
  • Wi-Fi (802.11a/b/g/n), Bluetooth 4.0
  • USB 3.0, Mini-Display Port
  • 2 x 720p-HD-LifeCams
  • MicroSDXC Katenleser
  • Eingabestift
  • Farbe: Dunkles Titangrau
  • Masse: 274.5 x 172.9 x 13.4 mm
  • Gewicht: 907 g
  • Akkulaufzeit: ca. 4-6 Stunden

Weitere Informationen
http://www.microsoft.com/surface/de-ch/surface-with-windows-8-pro/specifications

Welches Gerät bevorzugen Sie?

Bestellen Sie Ihr Gerät bis zum 16. August 2013 online auf:
http://www.lsfm.zhaw.ch/papierlosesStudium

Warum stehen nicht mehr Geräte zur Auswahl?

Andere Hersteller und Betriebssysteme werden von der ZHAW zurzeit leider aus technischen Gründen nicht unterstützt, da die ICT den Zugriff über VPN (Dateiablage, Bibliothek, Datenbanken) nicht gewährleisten können.

5 Kommentare

  1. Hallo ich bin gerade auf Ihren Blog gestoßen und habe mich sehr gefreut.

    Ich habe selber ein Papierlos Experiment durchgeführt und auf meinem Blog darüber berichtet und blogge heute immer noch ab und an zu dem Thema moderne Arbeitsmethodik.

    http://blog.microle.de/papier-experiment/

    Ich würde mich freuen mehrere Einträge auf Ihrem Blog zu lesen oder Sie ggf. mal besuchen kommen und wenn gewünscht auch einen Vortrag bei Ihnen halten.

    Viele Grüße aus Deutschland

  2. Hallo zusammen

    Ich will auch papierlos Wirtschaftsinformatiker mit eidg. Fachausweis studieren.

    Welches Modell Windows Surface Pro (Speicher, Auflösung, Prozessor) wird mind. empfohlen, ohne zuviel Geld auszugeben, weil 2015 bereits Surface Pro 4 gibt?
    Was ist Ihre Erfahrung und können Sie mir zeigen, über dazu ein Link zu Bsp. YouTube als Einstiegshilfen mit OneNotes clever zu arbeiten?

    Besten Dank.

    Freundliche Grüsse
    Elisetta Franchi

    • Guten Tag, mit Surface Pro 4 haben wir leider keine Erfahrung. Im Pilotprojekt haben wir letztes Jahr das iPad Air 2 mit 64 GB und das Dell Venue 11 Pro 7410 mit einem 4GB, Intel® Core™ M-5Y71 Prozessor und 128 GB Speicherplatz angeschafft. Vom Dell Venue 11 Pro würde ich Ihnen Aufgrund unserer Erfahrungen abraten; das Gerät ist für den täglichen Dauereinsatz im Studium nicht geeignet und hat zu viele Kinderkrankheiten (Tastatur, Touchscreen, Stift). Mit dem Surface 1 hatten wir im 2013 gute Erfahrungen gemacht, allerdings konnten wir das Gerät aufgrund des gestiegenen Preises und der schlechten Supportleistung in den Folgejahren nicht mehr anbieten. Ich würde Ihnen beim Surface Pro 4 die Version mit mind. 4GB RAM und 128 GB Speicherplatz empfehlen, sofern Sie das Gerät als Zweitgerät nutzen und auch noch über ein leistungsfähiges Notebook verfügen. Infos zu OneNote finden Sie in unserem Handbuch oder in diesem Post.

      • Elisetta Franchi

        28. November 2015 at 00:33

        Danke für den Tipp, obwohl Tablet DELL im jetzigen Semester wieder erwähnt wurde. Ich möchte nur ein Gerät haben. Was ist mit HP Spectre x360 Laptop Convertible Tablet PC?

      • Elisetta Franchi

        28. November 2015 at 00:38

        Ich suche gerne einen funktionierende digitalen Notizblock, das mit Stift funktioniert. Es sollte möglich sein, mit Handschrift Lernkarteien zu erfassen, anstatt immer mit Tastatur. Handschrift in Schönschrift Druckschrift herauskommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.