Banner2

EntoLog, die Gewinner der ZHAW Startup Challenge sind in den USA gelandet und bereiten sich für das am 20. August stattfindende Finale der globalen Entrepreneurship Challenge an der Virginia Tech in Blacksburg vor. 13 Teams aus verschiedenen Ländern treten gegeneinander an. Zu gewinnen gibt es USD 25‘000, Ruhm und Ehre.

Meinrad und Stefan können wieder aufatmen. Sie müssen ihre Kleider nicht mit Philippe teilen. Sein Gepäck hat es ebenfalls in die USA geschafft, wenn auch ein wenig verspätet. Somit haben alle die Anreise und die „Imigration“ mit bester Laune und mit deklarierten Insektenriegel im Gepäck überstanden. Die drei Jungunternehmer wohnen während ihrer Zeit in den USA bei einem herzlichen, amerikanischen Seniorenpaar, welches die Finalisten fürsorglich umsorgt. Optimale Bedingungen, um sich auf Donnerstag vorzubereiten, auch wenn das heutige Frühstück insektenfrei war :-).  Begleitet und gecoacht werden sie von Dr. Ben Graziano, erfahrener Startup Coach und Trainer im Center for Innovation & Entrepreneurship der ZHAW School of Management and Law.

Mit ihrer patentierbaren Technologie ist es den drei Challenge-Teilnehmern möglich, aus Insekten wertvolle Proteine und Nahrungsmittelbestandteile für die Industrie zu extrahieren. Diese hochqualitativen Bestandteile sind nur nicht günstiger als bis anhin übliche tierische Proteinlieferanten, sondern auch reich an ungesättigten Fettsäuren. Damit tragen sie gleich mehreren globalen Veränderungen Rechnung: steigende Nachfrage nach proteinhaltigen Lebensmittel und nach fruchtbarem Land, sinkende Wasserressourcen sowie steigende CO2 Emissionen.

Wir sind gespannt auf Donnerstag und halten euch auf dem Laufenden!

Informationen zur internationalen Challenge sind hier zu finden.