Beim Hack Winterthur entwickeln über 100 junge Talente aus verschiedenen Fachbereichen während 48 Stunden Prototypen zu vier realen Challenges. Nach dem Erfolg der ersten Durchführung im Jahr 2019 veranstalten die ZHAW und der Entrepreneur Club Winterthur unterstützt von Noser Engineering vom 22. bis 24. Oktober 2021 den zweiten Hack im Technopark Winterthur.

Die Aufgabe ist es, innerhalb von 48 Stunden in Teams einen innovativen Prototypen für vier Challenges zu erstellen. Der Fokus dabei ist Innovation, Wissensaustausch und viel Spass! Die Aufgaben sind thematisch bunt durchmischt, vom Austüfteln eines Programms bis hin zu einer nachhaltigen Lösung ist alles mit dabei.

Anschliessend präsentiert jedes Team seinen Prototyp vor dem Challenge Partner und der Jury des Hackathons. Zu den Jury-Mitgliedern zählen unter anderen Roland Keller, Head of Innovation Culture bei der Post, und Nenad Nikolic, Founder & CTO MOVU AG & Founder Holycode.

Die ZHAW als Mitorganisatorin des Hacks bringt junge und sehr gut ausgebildete Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Event. ZHAW-Rektor Jean-Marc Piveteau betont den übergreifenden Nutzen des Hacks: «Unsere Studierenden und der Standort Winterthur profitieren beide stark von diesem Event. Es freut uns natürlich sehr, als Mitorganisatorin des Hack Winterthur unsere Innovations- und Talentförderung intensivieren zu können.»  Durch die Zusammenarbeit zwischen dem Entrepreneur Club Winterthur, Noser Engineering und der ZHAW ergänzen sich die Fähigkeiten der Organisation bestens: Talente der ZHAW und Technologie-Know-How von Noser Engineering trifft auf den Startup-Drive des Entrepreneur Clubs Winterthur.

Das hört sich für dich alles gut an und du möchtest gerne dabei sein?

Der Hack Winterthur richtet sich an Studierende und Young Professionals. Der Hack Winterthur findet vom 22. bis 24. Oktober 2021 im Technopark Winterthur statt und ist kostenlos für alle Teilnehmenden (inklusive Verpflegung).

Nutze die Gelegenheit und melde dich noch heute an! Weitere Informationen zum Event sowie ein Aftermovie vom letzten Hack findest du auf www.hackwinterthur.ch/