Wie kann Industrie 4.0 die Nachhaltigkeit fördern?

Blogautor: Jürg Meierhofer Erfolgreiche 5. Konferenz Perspektiven mit Industrie 4.0 Synergien und Chancen für die Kreislaufwirtschaft 1. Juni 2022, Winterthur Die Kreislaufwirtschaft ist der vielversprechende Weg von Industrie, Gesellschaft und Politik, um Ressourcen zu schonen und ein nachhaltiges Wirtschafssystem aufzubauen. Richtig gestaltet, leisten Technologien und Methoden der Industrie 4.0 einen wichtigen Beitrag dafür. Dank ihnen […]


Adaptive Planung mittels reaktionsschnellen Algorithmen für die Werkstattfertigung

Blogautor: Thomas Herrmann Für die kundenindividuelle Fertigung ist die Werkstattfertigung ein sehr gängiges Produktionssystem. Der grosse Vorteil ist die Flexibilität hinsichtlich der teils individuell gestalteten, teils in Kleinserien gefertigten Produkte, da die einzelnen Bereiche in der Werkstatt nach Tätigkeitstyp strukturiert sind. Auf Grund der sehr heterogenen Aufträge, sind Rüst- und Produktionszeiten für die Planung und termingerechte […]


Die Zukunft der Bekleidungsindustrie: Mehr Nachhaltigkeit durch Digitalisierung?

Blogautorin: Maike Scherrer Die Modeindustrie zeichnet sich grösstenteils durch eine Massenproduktion von homogenen und standardisierten Modeartikeln aus. Um auf schnell ändernde Trends reagieren zu können, werden neue Produkte in immer kürzeren Abständen in den Verkauf gebracht. Das Push-Produktionssystem der Fashionindustrie weist mit seinen schnell wechselnden Modezyklen eine systeminhärente Nachhaltigkeitsproblematik, wie z.B. Überproduktion, auf. Dies verändert auch […]


Mit Hilfe von industriellen Smart Services den Herausforderungen der Pandemie begegnen

Erfolgreicher Smart Services Summit 2021, 22. Oktober 2021 Blogautor: Jürg Meierhofer Am 22. Oktober empfing die Expert Group Smart Services weltweit führende Experten zum vierten Smart Services Summit. Der Schwerpunkt lag auf der Frage, wie sich Unternehmen mit Hilfe von Smart Services an die COVID-19-Pandemie anpassen können. Beispiele für Remote- und kollaboratives Arbeiten haben neue Formen der Co-Delivery […]



IISE Transaction Award für Artikel zur algorithmischen Laufwege-Optimierung am Fliessband

Blogautor: Helmut Sedding Mit dem IISE Transactions Award 2021 in „Scheduling & Logistics“ wird der Zeitschriften-Artikel „Line side placement for shorter assembly line worker paths“ von Helmut Sedding als Best Paper der Zeitschrift IISE Transactions ausgezeichnet. Der ausgezeichnete Artikel befasst sich mit der algorithmischen Optimierung von Laufwegen am Fliessband in der Automobilmontage. Diese umfassen etwa 15% der Arbeitszeit. […]


Kaffeerösten mittels Prozessalgorithmen

Blogautor: Christoph Lustenberger Lebensmittelrohstoffe haben stets Schwankungen in ihren Rohstoffeigenschaften. Die Qualität in Bezug auf Schwankungen der Rohstoffeigenschaften ist abhängig von diversen Faktoren wie der Sortenauswahl, der Bodenbeschaffenheit, den klimatischen Bedingungen oder der Witterung. Die Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) eignet sich besonders gut zur Qualitätskontrolle von Rohstoffen. Die Vorteile dieser Messmethode sind, dass die Daten in Echtzeit […]


Asset Administration Shell as a Basic Concept for Implementing Industry 4.0

Blogautor: Wernher van de Venn Asset Administration Shell as a Basic Concept for Implementing Industry 4.0 When talking about Industry 4.0 or, better yet, of the broader expression “digitalization in industry”, terms such as cyber-physical systems, digital twin, human-robot collaboration, IoT, augmented reality, big data and many more immediately pop up. Many companies either do not […]


Digitalisierung in der Industrie (TSM_DigInd)

Blogautor: Daniel Schmid Die Digitalisierung in der Industrie schreitet schnell voran. Die Möglichkeiten führen zu neuen, meist mechatronischen, Produkten und Dienstleistungen mit einem entsprechenden Mehrwert für den Kunden und einer gesteigerten internen Effizienz. Um in diesem sich wandelnden Industrieumfeld bestehen zu können, braucht es auch die entsprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche die Digitalisierung mit ihrem […]


Value Creation with Digital Twins – a Conceptual Framework: Dimension der Datenressourcen

Blog-Autoren: Barth, Linard & Ehrat, Matthias Im ersten Blogbeitrag zum Digital Twin Conceptual Framework der Fachstelle für Produktmanagement des Instituts für Marketing Management wurde das Rahmenmodell im Überblick vorgestellt und mögliche Anwendungen erläutert. Um die Wertgenerierung mit digitalen Zwillingen ganzheitlich zu erfassen, werden im Rahmenmodell die drei Dimensionen «externe Wertgenerierung» (im Markt, bei den Kunden, in der Anwendung und Nutzung), «interne Wertgenerierung» (innerhalb des Unternehmens) […]