Autorin: Xhesika Kryeziu, Studentin der ZHAW School of Management and Law

Und plötzlich heisst es: «Sämtliche Lehrveranstaltungen finden online im Fernunterricht statt.»

Fernunterricht … Das klang für mich zu Beginn ziemlich einsam. Ich bin es mir gewohnt, meine Kolleginnen und Kollegen jede Woche zu sehen, mich mit ihnen auszutauschen und gemeinsam Mittag zu essen. Wenn das alles nicht mehr möglich ist, macht der Unterricht doch gar keinen Spass mehr (?).

Ich muss zugeben, zu Beginn war die Umstellung von Präsenzunterricht auf Fernunterricht echt schwer. Niemand wusste genau, wie man mit der Situation umgehen sollte. Doch mit der Zeit habe ich viele Vorteile erkannt, die mir das Homeschooling gebracht hat. In diesem Beitrag möchte ich dir drei Tipps geben, wie du garantiert gut durch das Studium kommst.

  1. Lerne mit Freunden

Klar, der Grund für Fernunterricht ist, dass wir möglichst viele Kontakte zu anderen Personen vermeiden sollen. Aber spricht etwas dagegen, sich mit ein oder zwei Freunden zu treffen und gemeinsam Vorlesungen zu schauen? So könnt ihr euch gegenseitig motivieren und helfen. An der ZHAW School of Management and Law (SML) hast du den Vorteil, dass du einer Klasse zugeteilt bist. So ist es schon von Beginn an einfach, neue Freunde zu finden und dein Netzwerk zu erweitern.

  1. Mach Sport

Beim Fernunterricht habe ich etwas Wichtiges erkannt: Zwischen den Vorlesungen kann es vorkommen, dass du längere Pausen hast, beispielsweise zwei Stunden Mittag. Statt rumzuhängen oder krampfhaft zu versuchen, bereits die Hausaufgaben zu erledigen, rate ich dir, in dieser Zeit Sport zu treiben. So tankst du Energie für die nächsten Vorlesungen und bleibst fit für das Studium.

  1. Geh bei gutem Wetter nach draussen

Hast du schon einmal eine Vorlesung auf dem Balkon oder im Garten geschaut? Nein? Dann ab nach draussen! Es gibt nichts Schöneres, als in der Sonne zu sitzen und trotzdem etwas Sinnvolles zu tun. Solche Möglichkeiten ergeben sich nur für Studierende. Da an der SML die Dozierenden zum Teil auch Podcasts zur Verfügung stellen, kannst du dir selber einteilen, wann, wo und wie du die Vorlesungen schauen möchtest.

Mit meinen Tipps möchte ich dir sagen: Sei kreativ und probiere immer wieder was anderes aus. Das Studium muss nicht bei allen genau gleich ablaufen. Gestalte es so, wie es dir gefällt!

Hast du auch vor zu studieren? Informiere dich unter folgendem Link über aktuelle Angebote: https://www.zhaw.ch/de/sml/studium/infoveranstaltungen/

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem ZHAW-Ambassadoren-Programm entstanden. @zhaw_sml