Schlagwort: startup campus

„Ein Stoff als Heizung? Aber sicher!“

Imprägnieren mit Kupfer: Die ETH–Doktorandin Murielle Schreck möchte den Markt für beheizte Kleidung revolutionieren. Mit qCella hat sie am Innosuisse Business Concept Kurs im Frühling 2021 teilgenommen und den STARTUP CAMPUS Award gewonnen. Wir haben Murielle Schreck interviewt und über ihre nächsten Schritte gesprochen.

Auf Ihrer Webseite https://qcella.com ist von der nächsten Generation beheizbarer Textilien die Rede. Das müssen Sie erklären, Frau Schreck.

Wir heizen nicht den Stoff, sondern machen aus dem Stoff eine Heizung. Dies ist das Resultat von jahrlanger Forschung am Departement für Materialwissenschaft der ETH. Im Kern geht es darum, dass wir Stofffasern mit Kupferpartikeln imprägnieren. Wird ein Stoff aus diesen Fasern mit einer Batterie verbunden, heizt er sich gleichmässig auf bis zu 65 Grad auf.

Sie haben auf diesem Gebiet doktoriert und werden in diesen Tagen promovieren. Wie geht’s dann weiter?

Das habe ich mich während meines Doktorates oft gefragt und ich kam zum Schluss, dass ich selber etwas aufbauen will. Deshalb habe ich den Business Concept-Kurs besucht. Nun werde ich mich um Grants und Fellowships bewerben, die es mir erlauben, das Projekt qCella weiterzuverfolgen. Bisher können wir mit unserer Methode nur kleine beheizbare Gewebestücke herstellen. Der nächste Schritt ist die Skalierung des Herstellungsprozesses.

Die Textilindustrie gilt nicht als sehr innovativ…

…da muss ich Ihnen widersprechen. Ich stehe in Kontakt mit drei etablierten Unternehmen, die sich sehr interessiert zeigen. Geholfen hat dabei sicher, dass ich vor den ersten Treffen viel recherchiert habe und zu verstehen versuchte, woran sie arbeiten und wo ich ihnen einen Mehrwert bringen kann.

Mehr über qCella:
https://qcella.com/

Mehr über den Innosuisse Business Concept Kurs:
https://www.startup-campus.ch/de/innosuisse-trainings/business-concept/

Winners of the Business Concept Course 2021

Today marks the end of the 12 weeks Innosuisse Business Concept Course!

This 12 weeks course supports motivated and ambitious students as well as staff and faculty members of Swiss Universities and Universities of applied sciences to develop an idea into a promising business concept.

Back in February 2021, we started with more than 170 highly motivated and ambitious participants. Out of +80 business ideas, 30 were chosen to be worked on during the course. With the help of experienced coaches and trainers, the ventures worked on areas such as Business Modelling, Financing, forming a Team, Fundraising and learned how to create a winning pitch. And now, 12 weeks later, we are proud to announce the STARTUP CAMPUS Award Winners for the most innovative business ideas:

🚀 Hemocontrol : The team of Dustin Becker offers a solution to automate the control of vasoactive infusions in the intensive care unit

🚀 Sustainable Perfumes : Frida Michailidou and her team deliver a unique sensory experience with all-natural, luxurious and personalised perfumes

🚀Learning & Training in Virtual Reality : Christian Hirt and his team aim to develop and sell mainstreamed training environment in virtual reality with a focus on machinery training.

🚀qCella : Murielle Schreck and her team developed a groundbreaking, light-weight, sustainable fabric

🚀AeroPept: Agneya Bhushan and his team worked on a bacterial based drug discovery platform producing new-to-nature peptides as drug leads to cure cancer.

Congratulations to all the winning teams!🤩 A BIG THANK YOU to our great lead trainers Phil Bachmann, Johanna Seeliger, Anil Sethi, Regula Buob and Heiko Visarius for supporting the teams in the past weeks.

Are you interested to kickstart your entrepreneurial career as well? At the Innosuisse Business Concept Course, we support you in developing your idea into a proper Business Model. 12 weeks – free of charge! Registrations for the Fall Semester 2021 are now open: Register here