Luiss Enlabs – der RUNWAY von Italien

Luiss Enlabs heisst das römische Pendant zu unserem RUNWAY Startup Incubator. Entrepreneurship ist auch in Rom ein Thema, wie heute der Tages-Anzeiger berichtet. Mit 300’000 Personen zählt keine andere Stadt mehr Studenten als die italienische Hauptstadt. Immer mehr Absolventen wagen den Schritt in die Selbstständigkeit und arbeiten an eigenen Geschäftsmodellen. Die Aussichten auf eine Festanstellung sehen nach dem Studium nämlich eher düster aus. Vielleicht sind deshalb die Plätze im Inkubator an unserer Partnerhochschule LUISS Guido Carli so beliebt. Aus mehreren hundert Bewerbern haben ungefähr 15 Startuppers im Jahr die Möglichkeit vom Coaching und dem grosszügigen Zustupf von 30’000 EUR zu profitieren. Die Auswahl ist somit hart und die Pitching-Skills hoch.

Impressionen vom Career Warm-up

Impressionen

Die ESSE Musicbar war bis auf den letzten Platz mit gründungsinteressierten Hochschulangehörigen und Gästen gefüllt.
Nachdem Jan Fülscher, CEO der Business Angels Schweiz und angesehener Startup-Experte, die Zuhörer mit zwei seiner interessanten Finanzierungscases in seinen Bann zog, präsentierte Andrea Pamela Willi ihre Geschäftsidee. Sie hat ein Screening in Mundart für logopädische Assessments entwickelt und ist jetzt auf der Suche nach Geldgeber. Jan Fülscher hat ihren Pitch kommentiert und ihr in der angeregten Podiumsdiskussion live aufgezeigt, wie Andrea value-based ihre Leistungen beziffern könnte.
Ganz nach dem Motto „Ozapft is“ wurde für das leibliche Wohl mit Weisswurst, Brezeln und Weizenbier gesorgt.