Tag: Weltweit (page 1 of 6)

Gambia – «It’s not easy – but it’s possible!»

Fabiola berichtet von ihrem Auslandpraktikum in Gambia.

Der Hauptfokus meines Praktikums hat sich – für mich überraschenderweise – auf Kinder und Teenager (und deren Mütter) konzentriert. Ich hätte dieses Arbeitsfeld wohl nie bewusst gewählt und bin deswegen umso glücklicher darüber, wie sehr mir die Arbeit mit dieser Altersgruppe gefällt.

Grösstenteils bin ich für meine Arbeitsgenerierung selbst zuständig, was eine Herausforderung ist, da ich meine Sollarbeitsstunden zu erreichen habe.

Continue reading

Study Exchange with the Wright State University

Daniela Schmid and Uwe Koch, employees at the ZHAW School of Social Work, report from the study exchange with students from the Wright State University in Dayton, Ohio.

Welcoming the other and critically questioning one’s own, are two core competencies for a successful transnational dialogue. Our established study exchange with the Wright State University from Dayton, Ohio themes around the topic of «Social Welfare» in Switzerland and the United States of America. We are spending two incredibly inspiring weeks thanks to an exciting program, the students’ curiosity and our wonderful hosts in the field of social work.

Curious yourself? Have a look! Here are some selected impressions from our study exchange weeks.

Obdachlose in der luxuriösen Bibliothek – Kontraste in Boston

Franziska Widmer, Dozentin am Institut für Kindheit, Jugend und Familie, berichtet von ihrer Delegationsreise nach Boston, MA.

Im Rahmen einer Delegationsreise von mehreren Departementen der ZHAW zusammen setzte ich mich in Boston – einer wunderbaren Stadt – in die «Cambridge Public Library»,  um zu arbeiten. Kennengelernt habe ich die Bibliothek, weil sie als «Early Childhood Resource Center» dient. Es finden viele Kurse für Eltern und Fachleute dort statt.

Continue reading

Gambia – wir gehen mal eben schnell kopieren…

Fabiola berichtet von ihrem Auslandpraktikum in Gambia.

Kürzlich hatten zwei Mitarbeiterinnen (ich nenne sie Judith und Amie) und ich den Auftrag, ein bestimmtes Dokument beim Schuldepartement zu organisieren. Dafür reisten wir in einem «Gäligäli» (Sammeltaxi), für umgerechnet 32 Rappen in die etwa 20 km entfernte Stadt Brikama.

Continue reading

Gambia – The Smiling Coast

Fabiola berichtet von ihrem Auslandpraktikum in Gambia.

Gambia – das kleinste Land auf dem Festland von Afrika mit nur 2 Millionen Einwohnern. Gambia – einsame Palmenstrände, frische Mangos, Erdnüsse und Bananen. Gambia – «The Smiling Coast of Africa». Gambia – always smiling people?

Zwei schwarze afrikanische Frauen sitzen in ihren Röcken auf Hocker und schälen Maiskolben.

Continue reading

Austauschsemester in den USA – Die Zeit verging wie im Flug

Sandra berichtet von ihrem Austauschsemester in Dayton, Ohio.

Kaum angefangen, ist das Semester bereits wieder zu Ende. Es war eine sehr spannende und lehrreiche Zeit. Mir sind während des Semesters einige Unterschiede zwischen den beiden Schulsystemen aufgefallen. Zum Beispiel sind die Klassen, die ich besucht habe, kleiner als an der ZHAW. Auch machen die Dozierenden hier gerne Quizzes, um zu überprüfen, ob die Studierenden die Kapitel gelesen haben. Es werden auch einige Assignments und Papers in Auftrag gegeben. In solchen Zeiten sehnte ich mich an die ZHAW zurück 🙂 .

Studierende steht mit dem Diplom in der Hand mit drei weiteren Personen auf einer Bühne. Im Hintergrund stehen Flaggen verschiedener Länder.

Continue reading

Passion for Social Work in Motor City

A delegation of employees of the ZHAW School of Social Work reports from the visit at Wayne State University School of Social Work in Detroit.

In Detroit, we experienced incredibly exciting days. Detroit is a city of 677’000 inhabitants in the US-state Michigan which has a rich industrial and music history (e.g. Motown, Techno). Detroit experienced a substantial social crisis in the aftermath of the economic crisis of 2008 and the downturn of the local automobile industry. The city lost a large part of its workforce (and tax payers). For comparison: In 1950 the population was 1’850’000. Examples for the biggest social issues are poverty, unemployment, homelessness, substance abuse or crime.

Graffiti mit diversen Motown-Stars aus Detroit.

Continue reading

Indien Tag 11 – Hühnerhaltung Indien vs. Schweiz

Fabian Müller, Bachelorstudent der ZHAW Soziale Arbeit, berichtet von der Studienreise nach Indien.

Der zweitletzte Tag der Studienreise stand ganz im Zeichen der an der ZHAW allgegenwärtigen Leistungsnachweise. Der Morgen wurde für die ausstehenden Präsentationen der Zürcher Studierenden genutzt und vor einer Gruppe von Studierenden der Christ University gehalten, die notabene am Sonntag ihre rare Freizeit opferten.

Continue reading

Indien Tag 10 – Privatsphäre geht anders

Simone Müller, Bachelorstudentin der ZHAW Soziale Arbeit, berichtet von der Studienreise nach Indien.

Am zweiten Samstag unseres Seminars stehen zwei Institutionen auf dem Plan: die Einrichtung Samarthanam Trust für körperlich und geistig Beeinträchtigte, welche ebenfalls einen Shelter für Frauen und Kinder anbietet, sowie das St. John’s Medical College Hospital.

Gang eines Spitals. Zwei Ärzte laufen im Gang, drei Patienten sitzen auf der rechten Seite des Ganges und warten.

Continue reading

Indien Tag 9 – psychische Erkrankungen und Vertrauen in die Medizin

Laura Nägele, Bachelorstudentin der ZHAW Soziale Arbeit, berichtet von der Studienreise nach Indien.

Der Tag startete ganz gemächlich nach indischer Art. Nach einem leckeren Vegi-Sandwich bei meinem Lieblings-Essensstand und einem Milchkaffee war ich gestärkt für den kurzen Spaziergang zu einem staatlichen Kinderheim. Eine Studentin der Christ University begleitete uns als Übersetzerin.

Continue reading

Older posts