Moin Moin Hamburg

Bachelorstudentin Chiara berichtet von ihrem Auslandsemester in Hamburg.

Anfangs September bin ich mit voller Vorfreude in Hamburg angekommen und wurde sommerlich empfangen, was eigentlich in dieser Jahreszeit in Hamburg eher selten ist, so wurde es mir zumindest gesagt. Deshalb gilt hier in Hamburg das Motto, sobald die Sonne in Hamburg «Hallo» sagt, geht raus und tankt Vitamin D. Das nehme ich mir natürlich sehr gerne zu Herzen.

Die HAW Hamburg konnte trotz der aussergewöhnlichen Lage mit dem Coronavirus diverse Events im September (Welcome Week) durchführen, natürlich mit Schutzkonzept und Abstandsregeln. Dadurch hatte ich die Chance andere Erasmus Studenten aus ganz Europa kennenzulernen, sowie natürlich die wunderschöne Stadt Hamburg. Hamburg hat sehr viel zu bieten, ob kulinarisch, kulturell oder historisch. Ich konnte in den ersten paar Woche vieles von Hamburg entdecken, begleitet mit wunderbarem Wetter.

Auf Grund der aktuellen Situation studieren dieses Semester nur zirka 60 Erasmusstudierende aus Europa an der HAW Hamburg, normalerweise wären es über 100 Austauschstudierende aus aller Welt.

Offiziell startet das Semester am 12. Oktober 2020 und ich freue mich sehr darauf, auch wenn noch vieles unklar, was die Unterrichtsform angeht (Online oder Präsenz). In Zeiten von Corona habe ich gelernt flexibler zu sein, was ich dieses Semester sicherlich sein muss. Ich bin dankbar, dass ich trotz dieser aussergewöhnlichen Situation hier in Hamburg mein Auslandsemester machen darf. Auf jeden Fall bleibt es spannend, wie das Semester hier in Hamburg verläuft und welche Überraschungen es noch mit sich bringt.

1 Comment

  1. Spannender Beitrag:)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *