Mirko Wegmann, Mitarbeiter der ZHAW Soziale Arbeit, berichtet von der Studienreise des CAS Change und Innovation nach Berlin.

Nach individueller Anreise verbrachten die Teilnehmenden zwei Tage mit Besuchen von Non-Profit-Organisationen und erhielten Inspiration wie sich diese im deutschsprachigen Ausland mit den Herausforderungen wie z.B. Finanzkürzungen, Veränderungen der Soziallandschaft, der Gesellschaft, der Politik umgehen und wie sie es schaffen, Innovationen zu generieren.

Zudem gab es bei einem Kaminabend (zwar ohne Kamin aber bei ähnlich heissen Temperaturen) mit W. Looss weitere wertvolle Inputs zum Thema «Innovation in NPOs – Wie schaffen es NPOs innovativ zu sein?»

Daneben blieb auch Zeit für Kulinarisches

…Sightseeing

…sogar für einen Besuch im Bundestag hatten wir genügend Zeit (leider war Angela Merkel in den Ferien).

Zudem genossen wir etwas Kunst und gewisse haben sogar den Tanzbär rausgelassen.