Author: haln (page 1 of 15)

Eingewöhnung in der Schweiz

Bachelorstudent Matthieu aus Berlin berichtet von seinem Auslandpraktikum in der offenen Kinder- und Jugendhilfe in Zürich und von seinem Auslandssemester an der ZHAW.

Wie bereits der Titel dieses Blogs verrät, geht es um die Ankunft in der Schweiz, in Zürich und in meinem Praktikum. Wie das nun mal so ist, startet man ein solche Reise mit einem Rucksack voller Erwartungen, Befürchtungen und Stigmata.
Dass die Schweiz teuer ist und man Deutschen gegenüber nicht so wohlwollend eingestellt ist, sagte man mir bevor ich abreiste. Bekanntlich bestehen Vorurteile nur so lange, bis man die ernüchternde Realität selbst erlebt.

Continue reading

EAIE Conference 2019 in Helsinki

The 31st Annual EAIE Conference and Exhibition in Helsinki was the largest conference to date with 6200 higher education professional from 95 countries. Please take a look at the EAIE Helsinki 2019: event highlights” video.

Continue reading

Social Circus in einem Township in Südafrika

Bina Taverna, Bachelorstudentin, berichtet von ihrem Praktikum bei einem Social Circus in Stellenbosch, Südafrika.

Kurz nachdem ich mein Auslandpraktikum startete, fragte mich mein Chef, ob ich mit ihm in einem Township ein Zirkusprojekt starten wolle. Das Wort «Township» hat in Südafrika dieselbe Bedeutung wie Slum, Ghetto oder Favela. Ich war mir noch nicht sicher, was mich dort erwarten würde. Mit all unseren Hula Hoop-Reifen und Jonglierbällen im Gepäck fuhren wir durch die Strassen des Townships.

Continue reading

Boston. Urban. Unabhängig. Anders.

Larissa Sundermann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialmanagement der ZHAW Soziale Arbeit, berichtet von ihrer Networking-Reise nach Boston, begleitet durch Swissnex.

Boston ist immer eine Reise wert! Das wird wohl immer das Erste sein, was ich über Boston sagen werde. Eine überschaubare amerikanische Grossstadt, mit viel Geschichte oder vielen Geschichten. Mit vielen Universitäten, besonders bekannten, aber auch unbekannten. Insgesamt eine facettenreiche Stadt.

Continue reading

Achtsamkeit und Meditation in der Hochschullehre

Santino Güntert, Dozent am Institut für Sozialmanagement der ZHAW Soziale Arbeit, berichtet von einem Dozierendenbesuch an der Hochschule München.

Prof. Andreas de Bruin hat in den letzten Jahren an der Hochschule München und an der Ludwig-Maximilian-Universität München ein Curriculum zu Achtsamkeit und Meditation in der Hochschullehre entwickelt, das auf grosse Nachfrage bei Studierenden stösst.

Continue reading

Boston – «Life in a fishbowl»

Serafina Schelker und Renate Stohler, Mitarbeiterinnen des Instituts für Kindheit, Jugend und Familie der ZHAW Soziale Arbeit, berichten von ihrer Austauschwoche zum Thema «Soziale Arbeit im Kontext Schule» aus Boston.

Boston, Massachusetts – eine amerikanische Stadt mit europäischen Wurzeln und rund sechshunderttausend Einwohner. Heimat der renommierten Ausbildungs- und Forschungsinstitutionen Harvard University und Massachusetts Institute of Technology (MIT). Zudem Heimat von weit über 11’000 obdachlosen Erwachsenen und Familien mit schulpflichtigen Kindern – Tendenz steigend.

Continue reading

Zürich – Winterthur – Berlin. Drei Standorte, zwei Tage, ein Ziel: Internationalen Austausch stärken!

Franziska Fiebrich und Julia Okschewskaja, Mitarbeiterinnen des International Office der ASH Berlin, berichten von ihrem Aufenthalt an der ZHAW.

Zwischen der ZHAW und der Alice Salomon Hochschule (ASH) Berlin besteht eine langjährige Partnerschaft und wir freuen uns jedes Semester über die vielen Studierenden der ZHAW, die einen Austauschaufenthalt bei uns in Berlin absolvieren. Es wurde also Zeit, unserer Partnerhochschule endlich einen Besuch abzustatten!

Continue reading

Besuch bei den Shuar im Amazonasgebiet

Bachelorstudentin Manuela berichtet von ihrem Praktikum in Ecuador.

Intensive vier Monate liegen hinter mir. Ich behalte den Umgang mit Menschen mit Alzheimer an meinem Praktikumsplatz als sehr positiv in Erinnerung. Nebst meiner Arbeit konnte ich Land und Leute intensiv erleben. Ich wurde oft von Arbeitskolleginnen und Freunden und Freundinnen zu Geburtstagen und Familienfeiern eingeladen, habe Wanderungen auf Vulkane unternommen und viel getanzt.
Ein Highlight war das Wochenende in Huamboya im Amazonasgebiet. Familienangehörige einer Arbeitskollegin leben dort als einfache Bauern, die zu 100 % Selbstversorger sind. Sie gehören den Shuar, dem zweitgrössten Stamm nach den Kichwas, an. Ihre Sprache ist Shuar. Insgesamt wohnen etwa 20 Familien mit ungefähr 150 Personen in diesem Dorf.

Continue reading

Die Herausforderungen von morgen

Melanie und Janina, Bachelorstudentinnen der ZHAW Soziale Arbeit sowie Anne und Undine, Bachelorstudentinnen der ASH Berlin, berichten vom International Course in Fribourg.

Das World Challege’s Cafe bot Raum für einen internationalen Austausch über diverse Themen der Sozialen Arbeit. Zur Stärkung während den Diskussionen wurden uns während den Übungen Getränke und Esswaren angeboten. Dies brachte eine ungezwungene Atmosphäre in den Raum.

Continue reading

Food as one of the highlights

Tamanna, student of the ASH university in Berlin and Martina, student of the ZHAW School of Social Work, report from the «International Course: Migration and Social Work» in Fribourg.

In these three days at the international course in Fribourg, we had the pleasure to be pampered with super food during three days.

Continue reading

« Older posts