Month: May 2021

Hamburg mal anders

Bachelorstudentin Stefanie berichtet von ihrem Auslandsemester in Hamburg.

Hamburg, eine Stadt zum Verlieben. Die vielseitige Hansestadt hat so viele schöne Ecken und Parks. Ich geniesse das vielfältige, urbane Leben, die vielen unterschiedlichen Restaurants und Cafés, aber auch die Kunst in den Strassen. Streetart als Ausdruck, was die Menschen beschäftigt.

Hamburg ist besonders bekannt für links politische Stadtteile. Mehr Toleranz und Akzeptanz wird hier oft auf künstlerische Weise eingefordert. Die Stadt wird als Sprachrohr genutzt, um einzustehen, um «laut» zu werden. Aktuelle Problematiken werden kreativ thematisiert. In jeder Ecke gibt es was zu entdecken, oft erst auf den zweiten Blick. Ich finde die Denkanstösse inspirierend. Ich sehe sie als Möglichkeit, andere Perspektiven und Gedanken zu erfahren, aktuelle Problematiken bewusster wahrzunehmen, sowie Privilegien und die Gesellschaft kritischer zu hinterfragen.

Continue reading

Stutz, Asche und Kohle

Masterstudent Andreas aus Berlin, berichtet von seinem Gastsemester in Zürich.

Die Beizen öffnen und auch auf der Dachterrasse im Toni wird es gemütlicher – wenn es nicht regnet zumindest… Natürlich ist es dann auch offensichtlicher, dass die Schweiz im Vergleich zu Deutschland (und zu den meisten anderen Ländern) um einiges höhere Lebenshaltungskosten hat. Wir Incomings können zum Glück mit dem Schweizer Äquivalent zum Erasmus-Stipendium rechnen, dem SEMP. Außerdem hat die ZHAW einen Extra-Topf geöffnet und mir für den alltäglichen Bedarf einen Einkaufs-Gutschein angeboten, der meinen (Essens-)Alltag kulinarisch aufwertet (aber nicht nur mit Käse und Schoggi, ich schwöre ;-).

Continue reading

Raus aus der Comfort-Zone

Milena berichtet von ihrem Auslandsemester in Wien.

Damit ich die vielen schönen Eindrücke in Wien besser in Erinnerung behalten und diese auf mich einwirken lassen kann, habe ich mich entschieden ein Tagebuch zu schreiben, um die schönen Momente in Wien festhalten. Ich bin mit meinen zwei Mitbewohnerinnen und einem Freund von mir zum Neusiedlersee gefahren und wir haben die schöne Aussicht genossen. Wir sind baden gegangen und haben, um den Abend schön ausklingen zu lassen, den Sonnenuntergang genossen. Am nächsten Tag bin ich wiederrum mit meiner Mitbewohnerin Malou und einem Freund in die Rax gefahren und haben während unserer Wanderung das schöne Gebirge bestaunt.

Continue reading