Month: January 2018

Semester verlängern in Berlin

Nicola Keller, Bachelorstudent, berichtet von seinem Austauschsemester in Berlin.

Nach einigen Monaten kam mir der Gedanke, mein Auslandssemester in Berlin um ein weiteres zu verlängern. Ohne mir grosse Chancen auf ein Gelingen dieses Projektes einzuräumen, erkundigte ich mich bei den zwei Hochschulen, ob eine Verlängerung möglich wäre. Und siehe da – Ich war knapp dran aber eine Verlängerung war noch im Bereich des Möglichen.

Continue reading

Visit to Switzerland – a fairy tale experience

Phinu Jose from India reports from the Faculty Exchange Week in Zurich, 10th to 16th December 2017

Moving from a city where 26 degrees Celsius was the Winter Norm to Freezing -3 degrees was indeed an amazing revelation in globetrotting. All apprehensions of my inability to feel at home were wiped off immediately, thanks to very hospitable people around. The welcome walk was in the freezing Christmas Market with some ethereal sense of walking on ice and admiring snow-capped mountains, only to feel like an Ice-Maiden, literally, at the end of the sight-seeing!

Indische Frau steht vor einem künstlichen Schneemann im Flughafengebäude

Continue reading

Mein Crashkurs in American Culture

Sandra berichtet von ihrem Austauschsemester in Dayton, Ohio.

Der Start in mein Austauschsemester war eisig – im wahrsten Sinn des Wortes. Am ersten obligatorischen Orientierungstag für Austauschstudierende wurde in der Stadt der Kälterekord gebrochen: es war -25 Grad Celsius. Im Campus war es zwar warm, aber auch hier verlief der Start etwas frostig. Neben mir waren nur zwei japanische Studentinnen und die Techniker um 8 Uhr im vereinbarten Saal. Als um 8.15 Uhr niemand sonst dazu stiess, wurden wir langsam nervös.

Ansicht von oben auf einen grossen Raum mit Tischen am Eröffnungstag an der Universität in Dayton, Ohio

Continue reading

Zukunftsorientierte Soziale Arbeit in Kopenhagen

Nadine Dinkelacker berichtet von ihrem Austauschsemester in Kopenhagen.

Bald ist mein Semester hier in Kopenhagen zu Ende. Nebst vielen bereichernden Menschen, Vorlesungen, Ausflügen, Festen und Erlebnissen, nehme ich vor allem die Erkenntnis mit, dass Soziale Arbeit viel breiter und vielfältiger ist, als ich das noch im letzten Sommer geglaubt habe.

Blick auf die Dächer von Kopenhagen. Am blauen Himmel stehen nur ein paar wenige Wolken.

Continue reading

Unvergessliche Weihnachten in Quito, Ecuador

Patrizia Rudoni, Bachelorstudentin, berichtet von ihrem Praktikum in Ecuador.

Weihnachten stand vor der Tür, doch irgendwie kam hier in Ecuador keine richtige Weihnachtsstimmung auf. Fern von Familie und Freunden, ohne Kälte und Schnee. Und obwohl mir dieses Fest normalerweise nicht sehr wichtig ist, schenkte ihm ein unvergesslicher Tag mit den Kindern des Barrios neue Bedeutung.

Farbige Pinatas hängen in der Luft. Im Hintergrund sieht man viele Leute, die beisammen stehen und sich unterhalten.

Continue reading