Zum Inhalt springen

Schlagwort: Wege ins Berufsleben

«Der Bachelorstudiengang Kommunikation hat mir ein unbezahlbares Netzwerk geschenkt»

Christine Bachmann absolvierte den Bachelorstudiengang Kommunikation und arbeitet heute als Stv. Chefredaktorin bei HR Today. Welche Herausforderungen sie im Arbeitsalltag während der Corona-Pandemie meistert, was sie an ihrem Beruf besonders schätzt und was sie BerufseinsteigerInnen rät, erzählt sie im Interview.

Schreib einen Kommentar

«Die direkte Reaktion des Publikums ist das Schönste» – Mein Beruf als Communications Manager

Filippa Heierli hat den Bachelorstudiengang Kommunikation absolviert und arbeitet heute als Communications Manager bei Siemens Schweiz. Welche Herausforderungen sie im Arbeitsalltag und insbesondere während der Corona-Pandemie erfolgreich meistert, weshalb sie ihren Beruf immer wieder wählen würde und welche Tipps sie für BerufseinsteigerInnen hat, erzählt sie im Interview.

Schreib einen Kommentar

Einmal Fachhochschule immer Fachhochschule: von der Studentin zur Studiengangkoordinatorin

Nach nur sechs Wochen wagte sich die damals frischgebackene Absolventin den vermeintlichen Traumjob bei einem Sprachdienstleister an den Nagel zu hängen. Sie kehrte stattdessen in umgekehrter Rolle als Studienkoordinatorin ins Hochschulwesen zurück. Für die Studierenden aus dem Bachelor Angewandte Sprachen teilt Nathalie Bouvard im zweiten Teil der fünfteiligen Serie «Wege ins Berufsleben», nützliche Tipps zum Einstieg in die Arbeitswelt und bietet Einblicke in ihren Beruf.

Schreib einen Kommentar

Mit dem Bachelor Angewandte Sprachen in die Arbeitswelt – willkommen in der Softwarebranche

Carmen Fricker jongliert im Berufsalltag mit den verschiedensten Textsorten und Ansprechgruppen. Als Kommunikationsprofi schätzt sie die Abwechslung sehr und das, obwohl oder weil sie immer wieder vor kleinen Herausforderungen steht. Die Absolventin teilt als erste von fünf ehemaligen StudentInnen des Bachelor Angewandte Sprachen ihre Erfahrungen über den Einstieg in die Arbeitswelt. In der aktuellen Serie «Wege ins Berufsleben» erklärt sie, wie sie in der Softwarebranche Fuss gefasst hat und warum es eine gute Idee ist, auch in Nischen nach dem Traumjob zu suchen.

1 Kommentar

«Mein Traumberuf war schon immer Sportjournalist»

Stephan Liniger hat seinen Kindheitstraum verwirklicht. Der sportbegeisterte Absolvent des Bachelorstudiengangs Kommunikation arbeitet heute als Redaktor, Kommentator, Produzent und Projektleiter bei SRF Sport. Was ihm zu einer erfolgreichen Karriere verholfen hat, wie sein Berufsalltag aussieht, und welche Tipps er für Studierende und Studieninteressierte hat, erzählt er im Interview.

Schreib einen Kommentar

«Mit Geschichten komplexe Sachverhalte vereinfacht zu erklären, finde ich eine der schönsten Aufgaben»

Tamara Ritter wusste schon früh, dass sie gerne beruflich schreiben möchte. Heute arbeitet die Absolventin des Bachelorstudiengangs Kommunikation als Co-Leiterin Content & Publishing im Newsroom der SBB. Was ihr zu einer erfolgreichen Karriere verholfen hat, wie ihr Berufsalltag aussieht, und welche Tipps sie für Studierende und Studieninteressierte hat, erzählt sie im Interview.

Schreib einen Kommentar

Der Social-Media-Manager und die Liebe zu den Bergen

Er hat das geschafft, wovon viele träumen: Fabian Reichle hat seinen Beruf mit seinem Lieblingshobby kombiniert. Der begeisterte Alpinist und Absolvent des Bachelorstudiengangs Kommunikation arbeitet heute als Social-Media-Manager bei Bächli Bergsport. Wie ihm das gelungen ist, verrät er im Interview.

Schreib einen Kommentar

Den Bachelor Kommunikation in der Tasche – und dann?

Über 100 Studierende des Bachelorstudiengangs Kommunikation am IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft sind im Schlussspurt: Nicht mehr lange, und sie haben mit der Abgabe ihrer Bachelorarbeit auch die letzte Aufgabe ihres Studiums gemeistert. Was erwartet sie dann? Wie sieht der berufliche Werdegang der AbsolventInnen aus? In welchem Berufsfeld arbeiten sie? Finden sie rasch eine Anstellung? Um zu sehen, wie sich unsere Ehemaligen in der Kommunikationsbranche längerfristig bewegen, befragt das IAM die AbsolventInnen; bei Studienabschluss sowie ein, fünf und zehn Jahre danach.

Schreib einen Kommentar