Allgemein

Nudges – Ein Weg die Mitarbeiter zu bewegen!? – Die überzeugende Kraft des digitalen Schubses

Dr. Frithjof Müller

Mitarbeiter in die richtige Richtung zu bewegen oder sie zu einem bestimmten Verhalten zu veranlassen stellt sich oft als schwerer heraus als man ursprünglich dachte. Sei es die Verwendung eines neuen Tools, die nachhaltige Anwendung von Personalentwicklungsmassnahmen oder gesunde Verhaltensweisen am Arbeitsplatz: Die Verhaltensökonomie-Forschung hat gezeigt, dass Menschen auf der einen Seite zwar sehr durch Emotionen, Vorurteile, wie andere Menschen denken und fühlen und akzeptiertes Verhalten innerhalb einer Gruppe beeinflusst werden. Darüber hinaus hat die Forschung aber eben auch gezeigt, dass Menschen sich oft am Status quo festhalten, aber mit der richtigen Aufforderung auch neue Verhaltensweisen übernehmen. Manchmal brauchen die Mitarbeiter eben einen Schubs in die richtige Richtung, einen Antrieb von aussen, dass sie schlussendlich das tun, was man sich als Unternehmen oder als Führungskraft von Ihnen wünscht.

Was sind Nudges?

Nudges sind ein wichtiger Grundsatz der Verhaltensökonomie, ein Feld, das Psychologie und Ökonomie vereint, um den direkten Prozess zu verstehen, durch den die Menschen Entscheidungen treffen. Übersetzt bedeutet Nudge einen Schubs zu geben (Nudge = Schubs/Stoss). Verhaltensökonomen benutzen das Wort Nudge, um einen Hinweis zu beschreiben, der Menschen dazu veranlasst ein neues Verhalten zu zeigen. Nudges sind leichte, günstige Interventionen, welche die Entscheidungsfindung von Menschen ohne eine substantielle Belohnung oder Bestrafung beeinflussen können. Richtig angewandt können Nudges Personen dabei beeinflussen, bessere Entscheidungen zu treffen.

Nudges können auch digital sein

Die schnellen Veränderungen im Kontext der Arbeit und in der Arbeit selbst, verlangen von Organisationen das Verhalten von Tausenden von Mitarbeitern positiv zu beeinflussen. Gut durchdachte und spezifisch zugeschnittene, digitale Nudges können deshalb dabei unterstützen.

Digitale Nudges können Teil einer grösseren Veränderung einer Organisation sein, da jede Organisationsveränderung davon abhängt, Mitarbeiter dazu zu bringen, konsistent in einer bestimmten Weise zu agieren oder reagieren – auch dann, wenn ihnen niemand auf die Finger schaut. Organisationen können deshalb digitale Nudges dazu verwenden, um sich verändernden wirtschaftlichen Bedingungen, neuen Technologien, der Globalisierung und dem Wettbewerb anzupassen. Als Führungskraft erreicht man dann die besten Resultate, wenn man ein spezifisches Verhalten auswählt, welches man verändern möchte, festlegt, welches die höchste Priorität hat, die „Nudge“-Kampagne in einem kleinen Bereich der Organisation testet und dann skaliert, was funktioniert.

Was macht einen „Nudge“ erfolgreich

Digitale Nudges versuchen die Vorteile von mobilen Endgeräten und der digitalen Kommunikation zu nutzen, um die Übernahme von neuen Verhaltensweisen zu beschleunigen. Damit digitale Nudges allerdings funktionieren, reicht nicht die alte Textnachricht.

Erfolgreiche Nudges berücksichtigen die Tendenzen von Menschen automatisch zu handeln und zu denken, erreichen Menschen, wenn sie offen für Veränderungen sind, und veranlassen zu kleinen Schritten, welche nicht schwer zu gehen sind. Technik-basierte Nudges können massgeschneidert werden, so dass sie auftauchen sobald sie gebraucht werden, in einem Zusammenhang und einer Geschwindigkeit, welche für das Individuum funktionieren. Beispiele von digitalen Nudges sind: eine personalisierte Email, welche daran erinnert ein Formular auszufüllen; eine Nachricht von einem Teammitglied an die restliche Gruppe, welche die anderen über die erreichten Arbeitsziele der Woche informiert und die Empfänger dazu anspornt ihre Ziele auch zu erreichen.

Technik-basierte Nudges müssen nicht teuer sein. Eine persönliche Email vom Vorgesetzen mir einem „Dankeschön“ für die gut durchgeführte Arbeit oder ein „Happy-face“-Emoji in einem WhatsApp-Gruppen-Chat kosten nichts, aber erzielen ein gutes Ergebnis.

Wenn Sie Mitarbeiter verändern wollen, dann geben Sie Ihnen ab und zu mal einen (wohl durchdachten) Nudge!

Mehr zum Thema: https://www.bcg.com/publications/2017/people-organization-operations-persuasive-power-digital-nudge.aspx

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.