Kosten Spielgruppen im Kanton Zürich?

Uns hat eine Anfrage erreicht auf die wir gerne Bezug nehmen:

Soweit uns bekannt ist, fallen bei den allermeisten Spielgruppen Teilnahmekosten an. Unabhängig davon, ob die Kinder dabei fremdbetreut werden oder in Begleitung der Eltern teilnehmen. Dies wird einerseits daran liegen, dass schon alleine die Raummiete beglichen werden muss. Eine solche fällt fast immer an, sei es, dass jeweils ein Raum in einem Gemeinschaftszentrum gemietet oder gar eine eigene fixe Lokalität gemietet wird.
Werden die Kinder im Rahmen der Spielgruppe fremdbetreut – wodurch die Eltern wohlverdiente freie Zeit geniessen können – so fallen zudem auch Personalkosten für die Betreuungsperson an.
Es verhält sich mit Spielgruppen ähnlich wie mit Kinderkrippen, wobei die Kosten oft erheblich niedriger sind, weil das Angebot einer Spielgruppe oft auf einen oder zwei ganze oder halbe Tage in der Woche begrenzt ist.
Egal in welcher Form, Spielgruppen stellen eine gute Möglichkeit der Vernetzung für Kind und Eltern dar und ermöglichen zudem eine langsame Angewöhnung der Kinder an das Spielen und sich Wohlfühlen in einer Gruppe und je nach dem an Fremdbetreuung.
Was sind eure Erfahrungen dazu? Wo finden Eltern Informationen zu Spielgruppen in ihrer Nähe? Wie viel habt ihr oder bezahlt ihr für die Teilnahme an einer Spielgruppe und ist diese mit Elternbegleitung oder ohne?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.