Jacqueline Alder studiert im dritten Semester im Bachelor Angewandte Sprachen und ist leidenschaftliche Winterthurerin. Ihre liebsten Lokale stellt sie uns im folgenden Beitrag vor.

Winterthur hat mehr zu bieten als die Lernlandschaft: Ob Feierabendbier oder Kaffeeplausch – in diesen Lokalen findest du, was du suchst.

Riva Steinberggasse 2

Im Rivas fühlt man sich wie in Grossmutters Fauteuil. Von den einladenden Vintage-Sesseln zur modernen Bar, alles hat seinen ganz eigenen Charme. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen und Plaudern ein. Hier ist alles, was typischerweise mit Milchschaum serviert wird, zu empfehlen, denn damit wird nicht gespart!

Tea&Room Teekult Steinberggasse 21

Im Tearoom fühlen sich alle mit einem England-Flair heimisch. Man hat die Wahl zwischen 200 verschiedenen Teesorten (jede Tasse wird mit einer kleinen Sanduhr serviert, an der man ablesen kann, wie lange der Tee ziehen muss), verschiedensten Torten, Kuchen und Scones. Wer auf der Suche nach original-englischem Teegebäck ist, wird in der Steinberggasse fündig!

Das Schmale Handtuch Turmhaldenstrasse 1

Um das Wochenende einzuläuten, sehnt Herr oder Frau Student sich nach einem oder zwei Feierabenddrinks. Doch das Budget ist knapp und die Preise in der Schweiz nicht immer studentenfreundlich. Die Lösung: Serpentin. Den patentierten (!) Drink gibt es in über zehn Sorten (zum Beispiel Litschi und Pfefferminz) und kostet 18 Franken. Der Konsum nimmt fast den ganzen Abend in Anspruch und führt zu einem willkommenen Ergebnis: Gute Laune und noch genügend Geld im Sack für einen Cheesburger auf den Nachhauseweg.