052A4318z2bk

Nach ihrem Abschluss war Juliana Wessner nicht sogleich klar, dass Unterrichten etwas für sie sein könnte. Heute ist sie sich sicher: Lehrerin für Deutsch als Zweitsprache ist es. Lesen Sie hier, wie es dazu kam und warum die sympathische St. Gallerin deshalb permanent um die Welt reist.

Die Jobsuche musste bei ihr etwas reifen: Nach einer wenig ergiebigen, aber intensiven 3-monatigen Bewerbungsphase kam der Sinneswandel. „Es musste wohl so sein“, sagt Juliana, Absolventin in Mehrsprachiger Kommunikation. Weiterlesen