Autor: Redaktion (Seite 1 von 3)

Deutschunterricht am ionischen Meer

Bild einer Strasse in Crotone

Nicht nur Dolce Vita: In ihrem Beitrag erzählt Katja Burgherr, Studentin im Bachelor Angewandte Sprachen, von ihrem Praktikumssemester im süditalienischen Crotone.

Kalabrien: Eine Gegend wie aus dem Bilderbuch. Wunderschöne Strandpromenaden, Gelato, gutgelaunte, herzliche Menschen. Aber dann, wenn sich der kalabrische Sommer dem Ende zu neigt, dann, wenn die Sonne hinter den dicken Wolken verschwindet und die Touristen nach Hause zurückkehren, ja dann spürt man sie: die allgegenwärtige Hoffnungslosigkeit. Crotone ist nicht nur Dolce Vita, nicht nur Siesta und Pizza. Weiterlesen

Von der internationalen Marketingwelt gepackt

Vor fünf Jahren hat sie den Bachelor Angewandte Sprachen mit Vertiefung in multimodaler Kommunikation abgeschlossen. Nun arbeitet sie in einer Mediaagentur, und das sehr interkulturell. In diesem Beitrag berichtet Nadine Oechslin, wie sie International Account Manager wurde und wie ihr Studium an der ZHAW sie zu ihrem Beruf geführt hat.

Das Bachelorstudium an der ZHAW habe ich im Sommer 2013 abgeschlossen. Während meines Studiums war ich mir nie ganz sicher, in welchem Bereich ich später arbeiten werde. Ich hatte keine konkreten Vorstellungen, wusste aber immer, was mir sicher nicht lag, und konnte mir gleichzeitig ganz vieles vorstellen! Weiterlesen

« Où je peux faire de la musique, c’est chez moi »

Pendant son semestre d’échange à Paris, Sabrina Schärli, a pu non seulement améliorer son français mais aussi faire partie d’un groupe de Brass Band. Voici son témoignage : 

Ce lundi matin, je suis dans le métro. Il n’y a pas beaucoup de monde : C’est encore trop tôt – un peu avant huit heures. Ce jour-là, je ne vais pas à l’université, mais je me rends dans une banlieue parisienne : à Créteil plus précisément, où répète le Paris Brass Band. Weiterlesen

«Spannend, vielseitig und lehrreich»

Protestaktion beim Internationalen Olympischen Komitee IOC in Lausanne

Mehrsprachige Mitgliederkommunikation, Social Media und Eventmanagement: In ihrem Beitrag erzählt Eleni Helbling, Absolventin des Bachelor Angewandte Sprachen, warum ihr Praktikumssemester beim Bruno Manser Fonds rundum gelungen ist.

„Wer begriffen hat und nicht handelt, hat nicht begriffen“ (Bruno Manser, 1954–2005). Der Bruno Manser Fonds (BMF) ist eine Umwelt- und Menschenrechtsorganisation, die sich für den Erhalt und den Schutz des bedrohten tropischen Regenwaldes im malaysischen Bundesstaat Sarawak einsetzt und der indigenen Regenwaldbevölkerung national und international eine Stimme gibt. Weiterlesen

Cheerleading Down Under

Alice Cignetti, who completed her BA in Applied Languages in summer 2017, spent her semester abroad at Murdoch University in Perth, Australia. Here she explains how she managed to become a sportswoman for the first time in her life!

Going to Murdoch University was not only about going to Australia and improving my English. It was also about becoming a cheerleader. Of course, the primary goal was to pass every Unit. Who wants to stay one more semester in grey Winterthur surrounded by stressed Swiss-Germans after sunny Australia and chilled Aussies? You get my point…

My semester abroad would not have been the same if I had not have been part of the Murdoch Vikings Cheerleaders. Weiterlesen

Marokko mit allen Sinnen erleben

Im folgenden Beitrag berichtet Nina Johannes über ihr Praktikum am Goethe-Institut in Marokko. Seit dem Herbstsemester 2015 haben die Studierenden der Vertiefungen Mehrsprachige und Multimodale Kommunikation im Bachelor Angewandte Sprachen die Möglichkeit, ihr fünftes Studiensemester als Praktikumssemester zu absolvieren. 

Als wir uns zwischen Auslandssemester, Unterricht an der ZHAW oder Praktikum entscheiden mussten, war für mich ziemlich schnell klar, dass ich ein Praktikum im Ausland absolvieren wollte. Ich wollte Arbeits – sowie Auslandserfahrung sammeln. Als dann im Mai 2016 die Zusage für ein Praktikum in der Sprachabteilung des Goethe-Instituts Marokko am Standort Rabat kam, freute ich mich riesig. Weiterlesen

The best journeys answer the questions you didn’t think to ask

Nadja Mühlebach’s blog of her semester abroad sounds so adventurous that you wouldn’t think she actually went there to study.

As I had lived in Cambridge and Bristol before, I already had an impression of what living in the UK was like. Nonetheless, when I sat in the plane to Manchester I did not really know what to expect. All I knew was that Manchester is said to be an up-and-coming student city with a great music scene and two world-famous football clubs. Weiterlesen

Fremdsprachen fliessend sprechen dank der Tandembörse

Neue Leute kennenlernen, dabei noch die Sprachkenntnisse verbessern und das alles, ohne ins Ausland zu reisen? Genau das bietet Treffpunkt Tandem, die Tandembörse der ZHAW. Weiterlesen

Proofreading, fact-checking and more: What working at InterNations has to offer

When the time came to choose her path for the 5th semester of her BA in Applied Languages, it was clear to Alina Anto what she wanted to do: gain work experience! That’s the reason why she opted for an internship. As her specialization is Multilingual Communication, she thought an international environment would be the best choice. Weiterlesen

Winterthurs drei beste Cafés und Bars

Jacqueline Alder studiert im dritten Semester im Bachelor Angewandte Sprachen und ist leidenschaftliche Winterthurerin. Ihre liebsten Lokale stellt sie uns im folgenden Beitrag vor.

Winterthur hat mehr zu bieten als die Lernlandschaft: Ob Feierabendbier oder Kaffeeplausch – in diesen Lokalen findest du, was du suchst.

Weiterlesen

Ältere Beiträge